Startseite
Sie sind hier: Home > Ratgeber > Gesundheit > Krankheiten >

Hanta-Virus: Erreger wird von Mäusen übertragen

...

Weltweit verbreitet  

Hanta-Virus: Erreger wird von Mäusen übertragen

01.10.2012, 14:15 Uhr | ls (CF)

Eine Infektion mit dem Hanta-Virus macht sich durch Fieber, Schmerzen und blutigen Urin bemerkbar. In den Sommermonaten ist bei der Gartenarbeit besondere Vorsicht geboten: Rötelmäuse übertragen das Virus auf den Menschen.

Hanta-Virus: Weltweit verbreitet

Hanta-Virus ist ein übergeordneter Begriff, der verschiedene Virenarten klassifiziert. Hanta-Viren sind auf der ganzen Welt verbreitet. In Mitteleuropa kommt vor allem das Puumala-Virus vor. Hauptüberträger sind Rötelmäuse, die die Viren mit ihrem Kot und Urin ausscheiden. Menschen infizieren sich häufig, indem sie Staubpartikel einatmen, die mit Mäusekot verunreinigt sind.

Das Hanta-Virus war nach Angaben des Hamburger Robert-Koch-Instituts von Januar bis Mai 2012 in Deutschland mit 965 gemeldeten Fällen so aktiv wie nie zuvor, berichtete die "Welt" anlässlich der vermehrten Vorfälle. Besonders betroffen war Baden-Württemberg, wo mehr als zwei Drittel der Fälle auftraten. (Lassa-Virus: Fieber kann zu inneren Blutungen führen)

Symptome und Behandlung

Das in Deutschland verbreitete Hanta-Virus ruft meist grippeähnliche Symptome wie Schmerzen und Fieber hervor. Es greift auch die Nieren an, was sich durch Blut im Urin zeigt. Festgestellt wird die Infektion meist erst, wenn eine Blutuntersuchung erhöhte Nierenwerte belegt. Das Hanta-Virus ist in Deutschland seit 2001 meldepflichtig. Einen Impfstoff gibt es bisher nicht. Mediziner können bei den Erkrankten lediglich die Symptome behandeln. Tödlich verläuft die Infektion in Mitteleuropa aber nur sehr selten.

Für Hunde und Katzen ungefährlich

Katzen und Hunde können sich laut einem entsprechenden Bericht des Bayerischen Rundfunks zwar ebenfalls mit dem Hanta-Virus infizieren, es ist für sie aber nicht gefährlich. Fälle, in denen das Virus von Hund oder Katze auf den Menschen übertragen wurde, sind nicht bekannt.

Infektionen vorbeugen: Mäusebefall vermeiden

Vorbeugen können Sie einer Infektion mit dem Hanta-Virus am besten durch gründliche Hygiene und Achtsamkeit bei der Gartenarbeit. Machen Sie es Mäusen nicht zu schmackhaft, sich bei Ihnen einzunisten: Halten Sie den Rasen kurz und lassen Sie keine Lebensmittel oder Futtermittel offen herumstehen. Oft wird das Virus beim Fegen durch aufwirbelnde Staubpartikel übertragen. Prüfen Sie daher in länger nicht genutzten Gartenhäusern und Schuppen lieber vorher, ob sich Mäuse eingenistet haben. Entfernen Sie Nester und Kot, indem Sie alles feucht wegwischen. Tragen Sie zur Sicherheit bei der Gartenarbeit – insbesondere beim Ausfegen – eine Atemmaske und Handschuhe, wenn Sie Mäusebefall festgestellt haben. (Herpes-Virus schwächt das Immunsystem)

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

0
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
Anzeige
Gesundheit 
Gesundheit: Alles von Ernährung bis Heilmittel

Hier finden Sie Tipps und Hilfe zu den wichtigsten Themen. mehr

UMFRAGE
Achten Sie auf Ihre Ernährung?
Kinderkrankheiten-Lexikon 
Symptome, Verlauf und Behandlung

Was Eltern über Kinderkrankheiten wissen sollten. mehr

Anzeige

Fotoshows
Shopping
Anzeige: Deutschlandreisen 
Winterparadies in den Allgäuern Alpen

Glitzernder Schnee, glasklare Bergluft und ein strahlend blauer Himmel - Urlaub in Oberstaufen.

Shopping 
Die neuen Herbst-/ Winter-Styles für Damen und Herren

Trends und Must-haves von BRAX: online entdecken und versandkostenfrei bestellen. mehr

Shopping 
Spanien-Genießerpaket mit sechs Top-Rotweinen

Sechs spanische Spitzenweine für nur 29,90 € statt 59,70 €. Versandkostenfrei bei vinos.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITBAURCECILmedpexdouglas.deWENZ
Unsere Ratgeber-Themen von A bis Z

Anzeige