Sie sind hier: Home > Ratgeber > Gesundheit > Krankheiten >

Alters- Pigmentflecken und Sommersprossen entfernen Aschaffenburg

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ankes Artikel  

Anke testet Artikel

| hank

Die Tester schickten 13 abgepackte und teils marinierte Grillsteaks aus Supermärkten, Discountern, Verbrauchermärkten und Bio-Läden ins Labor. Eingekauft wurden jeweils drei Chargen. Um etwas über die Haltungsbedingungen herauszufinden, sandte das Magazin umfangreiche Fragebögen an die Hersteller. Geschulte Sensoriker untersuchten Frische und Geruch gegen Ende des Mindesthaltbarkeitsdatums. Untersuchungen auf Keime ergänzten die Prüfung.

1 Die Haltungsbedingungen sind meist "Ungenügend"

Alters- Pigmentflecken und Sommersprossen entfernen Aschaffenburg. Der Zika-Virus (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Der Zika-Virus (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

"Unter aller Sau“" - so betitelt das Magazin den Testbericht zu Grillfleisch. Der Hauptgrund dafür: Die Haltungsbedingung der in Deutschland geschlachteten Schweine ist von "artgerecht" weit entfernt.  Nur die beiden Bioprodukte im Test - die "Packlhof, Schweinenackensteak, 2 Stück, Bioland"“ für 14,90 Euro pro Kilogramm und die "Schröder’s Bionackensteak, 2 Stück, Bioland" für 20,90 Euro pro Kilogramm erhielten im Bereich Tierhaltung und Transparenz ein "Gut“.

2 Die Haltungsbedingungen sind meist "Ungenügend"

"Unter aller Sau“" - so betitelt das Magazin den Testbericht zu Grillfleisch. Der Hauptgrund dafür: Die Haltungsbedingung der in Deutschland geschlachteten Schweine ist von "artgerecht" weit entfernt.  Nur die beiden Bioprodukte im Test - die "Packlhof, Schweinenackensteak, 2 Stück, Bioland"“ für 14,90 Euro pro Kilogramm und die "Schröder’s Bionackensteak, 2 Stück, Bioland" für 20,90 Euro pro Kilogramm erhielten im Bereich Tierhaltung und Transparenz ein "Gut“.

3 Die Haltungsbedingungen sind meist "Ungenügend"

"Unter aller Sau“" - so betitelt das Magazin den Testbericht zu Grillfleisch. Der Hauptgrund dafür: Die Haltungsbedingung der in Deutschland geschlachteten Schweine ist von "artgerecht" weit entfernt.  Nur die beiden Bioprodukte im Test - die "Packlhof, Schweinenackensteak, 2 Stück, Bioland"“ für 14,90 Euro pro Kilogramm und die "Schröder’s Bionackensteak, 2 Stück, Bioland" für 20,90 Euro pro Kilogramm erhielten im Bereich Tierhaltung und Transparenz ein "Gut“.

4 Die Haltungsbedingungen sind meist "Ungenügend"

"Unter aller Sau“" - so betitelt das Magazin den Testbericht zu Grillfleisch. Der Hauptgrund dafür: Die Haltungsbedingung der in Deutschland geschlachteten Schweine ist von "artgerecht" weit entfernt.  Nur die beiden Bioprodukte im Test - die "Packlhof, Schweinenackensteak, 2 Stück, Bioland"“ für 14,90 Euro pro Kilogramm und die "Schröder’s Bionackensteak, 2 Stück, Bioland" für 20,90 Euro pro Kilogramm erhielten im Bereich Tierhaltung und Transparenz ein "Gut“.

5 Die Haltungsbedingungen sind meist "Ungenügend"

"Unter aller Sau“" - so betitelt das Magazin den Testbericht zu Grillfleisch. Der Hauptgrund dafür: Die Haltungsbedingung der in Deutschland geschlachteten Schweine ist von "artgerecht" weit entfernt.  Nur die beiden Bioprodukte im Test - die "Packlhof, Schweinenackensteak, 2 Stück, Bioland"“ für 14,90 Euro pro Kilogramm und die "Schröder’s Bionackensteak, 2 Stück, Bioland" für 20,90 Euro pro Kilogramm erhielten im Bereich Tierhaltung und Transparenz ein "Gut“.

6 Die Haltungsbedingungen sind meist "Ungenügend"

"Unter aller Sau“" - so betitelt das Magazin den Testbericht zu Grillfleisch. Der Hauptgrund dafür: Die Haltungsbedingung der in Deutschland geschlachteten Schweine ist von "artgerecht" weit entfernt.  Nur die beiden Bioprodukte im Test - die "Packlhof, Schweinenackensteak, 2 Stück, Bioland"“ für 14,90 Euro pro Kilogramm und die "Schröder’s Bionackensteak, 2 Stück, Bioland" für 20,90 Euro pro Kilogramm erhielten im Bereich Tierhaltung und Transparenz ein "Gut“.

7 Die Haltungsbedingungen sind meist "Ungenügend"

"Unter aller Sau“" - so betitelt das Magazin den Testbericht zu Grillfleisch. Der Hauptgrund dafür: Die Haltungsbedingung der in Deutschland geschlachteten Schweine ist von "artgerecht" weit entfernt.  Nur die beiden Bioprodukte im Test - die "Packlhof, Schweinenackensteak, 2 Stück, Bioland"“ für 14,90 Euro pro Kilogramm und die "Schröder’s Bionackensteak, 2 Stück, Bioland" für 20,90 Euro pro Kilogramm erhielten im Bereich Tierhaltung und Transparenz ein "Gut“.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
UMFRAGE
Achten Sie auf Ihre Ernährung?

Shopping
Shopping
Apple Music jetzt 6 Monate kostenlos* dazubuchen
bei der Telekom.
Shopping
Under the sun: der neue boho-inspirierte Trend
jetzt entdecken bei BONITA
Shopping
Bequem bestellen: edle Wohn- programme im Komplettpaket
bei ROLLER.de
Unsere Ratgeber-Themen von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017