Sie sind hier: Home > Ratgeber > Heim & Garten > Essen & Trinken >

Mango-Lassi: Rezept für das indische Joghurtgetränk

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Indische Erfrischung  

Mango-Lassi: Rezept für das indische Joghurtgetränk

| rk (CF)

Mutet der Mango-Lassi für Europäer wie ein süßer Nachtisch an, wird er traditionell eher zur Hauptspeise gereicht. Das passt gut: Die indische Küche geizt nicht mit scharfen Gewürzen, die durch den fetthaltigen Joghurtdrink etwas abgeschwächt werden.

Scharfe indische Küche: Joghurt zum Neutralisieren

Die indische Küche ist für manch einen schwer verdaulich, denn die reichhaltigen und mit verschiedenen Gewürzen verfeinerten Soßen können sehr fetthaltig und scharf sein. Um die Schärfe etwas zu mildern und die Verdauung anzuregen, ist ein Mango-Lassi genau das Richtige. Dieser aus Joghurt und pürierten Früchten bestehende Drink wird übrigens nicht nur in Indien selbst, sondern auch in angrenzenden Ländern angeboten.

Mango-Lassi: Rezept für das indische Joghurtgetränk. Mango Lassi ist ein erfrischender Drink an heißen Tagen (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Mango Lassi ist ein erfrischender Drink an heißen Tagen (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Hierzulande erhalten Sie den Mango-Lassi als fertiges Produkt in indischen Supermärkten und Restaurants. Alternativ können Sie den erfrischenden Drink aber auch leicht nach einem einfachen Rezept selbst zubereiten und sich die indische Küche so nach Hause holen.

Mango-Lassi selber machen: Rezept

Für einen typischen Lassi benötigen Sie sauren Joghurt, der im Verhältnis 1:1 mit Milch oder Wasser – je nach Geschmack – gemischt wird. Alternativ können Sie auch Buttermilch verwenden, so wird das Lassi besonders erfrischend. Wer es etwas dickflüssiger mag, verwendet etwas mehr Joghurt. Hinzu kommen frische Mango oder Mangomus und wenn Sie das Getränk süßen möchten etwas Zucker oder Fruchtsaft.

Schälen Sie die Mango, lösen Sie das Fruchtfleisch vom Kern und würfeln Sie die Fruchtstücke grob. Geben Sie alle Zutaten in einen Standmixer oder mixen Sie sie mit einem Pürierstab durch, dann wird der Drink schön cremig. Am besten servieren Sie den Lassi eisgekühlt.

Tipp: Mango-Lassi vegan

Für die vegane Variante des indischen Getränks nehmen Sie einfach natur Sojajoghurt und eine Pflanzenmilch nach Wahl. Je nachdem wie viel Zucker bereits in den pflanzlichen Milchalternativen enthalten ist, können Sie auf das anschließende Süßen verzichten. 

Mango-Lassi verfeinern

Um dem Mango-Lassi eine schöne gelbe Farbe zu verleihen, können Sie etwas Safran hinzufügen. Viele schwören auch auf eine Prise Salz, Kardamom oder Zimt als Geschmacksergänzung. Ein paar Minzeblättchen eignen sich zur Dekoration.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
UMFRAGE
Haben Sie vor, sich ein Haus zu bauen?

Shopping
Shopping
„Keine Macht den Flecken“: Siemens Waschmaschinen
ab 599,- € auf OTTO.de
Unsere Ratgeber-Themen von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017