Sie sind hier: Home > Ratgeber > Heim & Garten > Essen & Trinken >

Dresdner Eierschecke - Originalrezept

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Luftig und lecker  

Dresdner Eierschecke - Originalrezept

| ip (hp)

Aus Sachsen kommt nicht nur der Dresdner Stollen, sondern auch die Original Eierschecke. Dabei handelt es sich um einen Käsekuchen, der aus Hefeteig, einer Käseschicht und einer Scheckenschicht hergestellt wird. Die Zubereitung ist etwas aufwendig, aber lohnt sich.

Der Hefeteig für den Dresdner Kuchen 

Rezept für den Hefeteig:

  • 125 g Weizenmehl
  • 10 g zerkleinerte Frischhefe
  • 25 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 50 ml lauwarme Milch
  • 1 Ei
  • 25 g weiche Butter

Geben Sie Weizenmehl in eine Schüssel und machen Sie eine Kuhle ins Mehl. Füllen Sie diese mit zerkleinerter Frischhefe, Zucker, einer Prise Salz und lauwarmer Milch.

Decken Sie den Vorteig dünn mit etwas Mehl ab. Lassen Sie das Ganze circa 30 Minuten zugedeckt an einem warmen Ort stehen, bis sich der Teig circa um das Doppelte vergrößert hat.

Geben Sie ein Ei und weiche Butter dazu. Kneten Sie alle Zutaten kräftig durch. Dann lassen Sie den Hefeteig noch einmal mindestens 30 Minuten gehen, bis er sich verdoppelt hat.

Rezept für die Käseschicht 

Für die Käseschicht benötigen Sie:

  • 30 g Butter
  • 20 ml Milch
  • 1 Ei
  • 200 g Quark
  • 10 g Vanillepuddingpulver
  • 10 g Weizenmehl
  • 30 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • Zitronensaft

Für die Dresdner Variante zerlassen Sie die Butter und lassen diese etwas abkühlen. Geben Sie die Butter, die Milch, ein Ei, den Quark, das Vanillepuddingpulver, das Weizenmehl, den Zucker, eine Prise Salz und etwas Zitronensaft in eine Rührschüssel.

Die Zutaten verrühren Sie dann zu einer glatten Quarkmasse. Nach Belieben können Sie noch einige Rosinen unterheben.

Die Eierscheckefüllung zubereiten und den Kuchen fertigstellen

Rezept für die Eierscheckefüllung:

  • 350 ml Milch
  • 75 g Zucker
  • 50 g Vanillepuddingpulver
  • 5 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Zucker

Eierschecke lässt sich nach verschiedenen Rezepten zubereiten. Die Echte aber enthält Vanillepudding: Kochen Sie einen Pudding mit Milch, 75 Gramm Zucker und Vanillepuddingpulver. Trennen Sie fünf Eier und verrühren Sie Butter und Eigelb mit dem Pudding. Schlagen Sie das Eiweiß mit einer Prise Salz und 100 Gramm Zucker steif. Heben Sie den Pudding unter den Eischnee.

Rollen Sie nun den Hefeteig aus und geben Sie diesen in eine viereckige Backform. Drücken Sie den Teig am Rand hoch und stechen Sie den Boden mit einer Gabel ein. Dann verteilen Sie die Käseschicht darauf. Geben Sie darauf die Scheckenmasse. Lassen Sie die Schecke bei 190 Grad Celsius circa 20 Minuten backen. Drosseln Sie die Temperatur danach auf 160 Grad und backen Sie den Kuchen in 20 Minuten fertig.

Ist die Dresdner Eierschecke gelungen, erkennen Sie dies an der Füllung. Diese muss weich und gleichzeitig elastisch sein. Nach dem Abkühlen kann der Kuchen noch mit Puderzucker bestreut werden.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Heizölpreis 
Heizöl-Marktbericht

Aktuelle Preisentwicklungen am Heizöl-Markt. Zum Marktbericht

UMFRAGE
Haben Sie vor, sich ein Haus zu bauen?
Zuhause.de 
Das große Pflanzenlexikon

Blumen, Sträucher und Gemüse: Die wichtigsten Gartenpflanzen von Astern bis Zwiebeln. zum Lexikon


Shopping
Shopping
Samsung Galaxy S8 für nur 1,- €*

Im Tarif MagentaMobil L mit Top-Smartphone. Jetzt vorbestellen bei der Telekom. Shopping

Unsere Ratgeber-Themen von A bis Z

Anzeige
shopping-portal