Startseite
Sie sind hier: Home > Ratgeber > Heim & Garten >

Garten

...
Ist Rhabarber Obst oder Gemüse?
Ist Rhabarber Obst oder Gemüse?

Rhabarber ist eine fruchtig-säuerlich schmeckende Nutzpflanze aus der Familie der Knöterichgewächse. Viele fragen sich, ob Rhabarber Obst oder Gemüse ist. Die Antwort ist für einige Fans der... mehr

Wassermimose: Attraktive Wasserpflanze fürs Aquarium
Wassermimose: Attraktive Wasserpflanze fürs Aquarium

Suchen Sie nach einer Wasserpflanze für Ihr Aquarium oder Ihren Gartenteich? Möglicherweise ist eine Wassermimose das Richtige für Sie. Sie ist zwar etwas anspruchsvoller, belohnt Sie aber mit einer... mehr

Ranunkel: Giftpflanze mit Heilwirkung
Ranunkel: Giftpflanze mit Heilwirkung

Ebenso wie manch andere Knollenpflanzen ist die Ranunkel giftig. Werden Blätter oder Blüten versehentlich verzehrt, sollte die betroffene Person sofort einen Arzt aufsuchen. In der Homöopathie wird... mehr

Germini: Kleine Schwester der Gerbera in vielen Farben
Germini: Kleine Schwester der Gerbera in vielen Farben

Die Gerbera ist in den hiesigen Breiten eine besonders beliebte Schnittblume. Wenn Sie es etwas zierlicher mögen, ist die Germini, die kleine Verwandte der Gerbera, das Richtige für Sie. Hier erfahren... mehr

Gerbera pflegen und vermehren: Tipps
Gerbera pflegen und vermehren: Tipps

Obwohl die Gerbera ursprünglich aus den Tropen stammt, kann sie auch in hiesigen Breitengraden gedeihen. Damit die Gerbera-Pflege gelingt, erhalten Sie hier Tipps und Tricks zum Vermehren und zur... mehr

Gerbera im Topf pflanzen: Hingucker für Balkon und Terrasse
Gerbera im Topf pflanzen: Hingucker für Balkon und Terrasse

Gerbera sorgen als Schnittblumen einige Tage lang für einen schönen Farbtupfer. Wenn Sie länger davon profitieren möchten, sollten Sie sich für Gerbera im Topf entscheiden. Wie Sie diese pflegen, ob... mehr

Gerbera-Strauß: So binden Sie ein buntes Bouquet
Gerbera-Strauß: So binden Sie ein buntes Bouquet

Sind Sie auf der Suche nach einem blumigen Farbtupfer, sei es als Mitbringsel oder als Deko für die eigene Wohnung? Vielleicht sollten Sie dann zu einem Gerbera-Strauß greifen. Denn mit ihren... mehr

Blume Gerbera: Bedeutung und Herkunft der beliebten Pflanze
Blume Gerbera: Bedeutung und Herkunft der beliebten Pflanze

Die Blume Gerbera ist hierzulande eine beliebte Zierpflanze und gerade als Geschenk eine besondere Freude. Doch wie steht es um die Bedeutung und die Herkunft der Gerbera? Hier erfahren Sie mehr.... mehr

Bärlauch und Maiglöckchen nicht verwechseln!
Bärlauch und Maiglöckchen nicht verwechseln!

Bärlauch und Maiglöckchen sehen sich zwar auf den ersten Blick sehr ähnlich, sollten aber auf keinen Fall verwechselt werden. Denn während Bärlauch schmackhaft und gesund ist, ist das Maiglöckchen... mehr

Basilikum: So pflegen Sie die Pflanze richtig
Basilikum: So pflegen Sie die Pflanze richtig

Wer kennt das nicht: Im Supermarkt sehen Basilikum-Pflanzen noch frisch und kräftig aus, zuhause gehen sie dann innerhalb von einer Woche ein. Wir verraten Ihnen, ob und wie Sie die Küchenkräuter auf... mehr

Mehltau an Rosen: Das hilft dagegen
Mehltau an Rosen: Das hilft dagegen

Mehltau an Rosen ist ein beharrlicher Pilz, der die Pflanzen insbesondere bei trockenem, warmem Wetter befällt – daher ist er auch als "Schönwetterpilz" bekannt. Hier lesen Sie mehr über echten und... mehr

Mimose: Portrait der sensiblen Sinnpflanze
Mimose: Portrait der sensiblen Sinnpflanze

Die Mimose kennen Sie vermutlich vor allem aufgrund ihrer sensiblen Blätter, die auf jede Berührung empfindlich reagieren. Was es - neben der Tatsache, dass die Pflanze giftig ist - noch über sie zu... mehr

Orchideen umtopfen: Darauf ist zu achten
Orchideen umtopfen: Darauf ist zu achten

Orchideen brauchen viel Pflege – dazu gehört auch, dass Sie die Blumen alle zwei bis drei Jahre umtopfen. Was es dabei zu beachten gilt und was für die Pflege der hübschen Pflanzen wichtig ist,... mehr

Welche Wirkung hat das Gift der Tollkirsche?
Welche Wirkung hat das Gift der Tollkirsche?

Auf den ersten Blick laden die Beeren der Tollkirsche zum Verzehr ein. Doch davon ist unbedingt abzuraten! Das Gift der Tollkirsche ist äußerst stark und besonders für Kinder lebensgefährlich. So... mehr

Wasserschierling: Bei Vergiftung sofort zum Arzt
Wasserschierling: Bei Vergiftung sofort zum Arzt

Vor allem im Frühjahr zeigt der Wasserschierling, wie giftig er ist. Schon nach wenigen Minuten können die ersten Vergiftungserscheinungen auftreten – hier erfahren Sie mehr über das Sumpfgift.... mehr

Ist Rhabarber giftig oder nicht?
Ist Rhabarber giftig oder nicht?

Viele stellen sich die Frage, ob Rhabarber giftig ist oder nicht? Fakt ist: Das Gemüse enthält sehr viel Oxalsäure, welche sich unter Umständen negativ auf den Körper auswirken kann. Was es damit... mehr

Faulbaum: Gift in allen Pflanzenteilen
Faulbaum: Gift in allen Pflanzenteilen

Allein der Name Faulbaum klingt schon ganz danach, als ob etwas mit dem Strauch nicht stimmen würde. Und die Vermutung trügt nicht, denn Rhamnus frangula gilt als giftig für Mensch und Tier. Dabei... mehr

Weigelie vermehren: So klappt es

Die Weigelie ist genügsam und pflegeleicht. Und auch wenn Sie Ihre Weigelie vermehren wollen, zeigt sich die Pflanze äußerst kooperativ. Worauf Sie achten müssen, wenn Sie die Weigelie vermehren, lesen Sie hier. Die Vorbereitung, wenn Sie Ihre Weigelie vermehren möchten Vorbereitung ist alles. Das t mehr

Weigelie pflanzen und pflegen: So geht’s
Weigelie pflanzen und pflegen: So geht’s

Die prächtigen Blüten der Weigelie machen sie zu einer Bereicherung jedes Gartens. Wollen sie selbst eine Weigelie pflanzen und pflegen, finden Sie hier Tipps und Tricks. Doch keine Sorge: Der Strauch... mehr

Weigelie schneiden: Darauf sollten Sie achten
Weigelie schneiden: Darauf sollten Sie achten

Wenn Sie möglichst lange an ihrer Blütenpracht Freude und außerdem eine gesunde Pflanze haben wollen, sollten Sie Ihre Weigelie schneiden. Grundsätzlich wird zwischen drei möglichen Schnittarten... mehr

So giftig ist Besenginster: Wissenswertes
So giftig ist Besenginster: Wissenswertes

Besenginster oder auch Cytisus scoparius sorgt im Sommer mit leuchtenden, goldenen Schmetterlingsblüten für Aufsehen. Doch Achtung! Das Eifelgold, wie der Strauch auch genannt wird, ist giftig und... mehr

Giftige Wolfsmilch: Vorsicht vor Milchsaft der Pflanze
Giftige Wolfsmilch: Vorsicht vor Milchsaft der Pflanze

Mit den ersten warmen Frühlingsstrahlen verführen die gelben Blüten der Wolfsmilch Spaziergänger zum Pflücken der Blume. Doch es ist Vorsicht geboten: Die Zypressen-Wolfsmilch gilt als giftig. Lesen... mehr

Orchideenzucht: Warum das Züchten so schwierig ist
Orchideenzucht: Warum das Züchten so schwierig ist

Orchideenzucht sollte nicht unterschätzt werden, da viel Arbeit und eine Menge Geduld dahinterstecken. Schon das Aussäen der tropischen Gewächse gestaltet sich vergleichsweise schwierig. Wer Orchideen... mehr

Kartoffel: Giftig oben, nahrhaft unten
Kartoffel: Giftig oben, nahrhaft unten

Unvorstellbar, dass die Kartoffel giftig sein kann? Regelmäßig wandern Kartoffeln auf unseren Teller – die schmackhaften Erdäpfel gelten als wohl beliebteste Beilage der Deutschen zu Fleisch, Fisch... mehr

Anzeige
UMFRAGE
Haben Sie vor, sich ein Haus zu bauen?
Heim & Garten 
Hauskauf, Eigentums- wohnung & Vermietung

Zahlreiche Fakten, die Sie dringend wissen sollten. Immobilien

Zuhause.de 
Das große Pflanzenlexikon

Blumen, Sträucher und Gemüse: Die wichtigsten Gartenpflanzen von Astern bis Zwiebeln. zum Lexikon

Fotoshows
Unsere Heim- und Garten-Themen von A bis Z
Heim & Garten - weitere Themen
Dufte Sache 
Lavendel trocknen: Lieber in Bündeln oder einzeln?

Mit diesen sechs Tipps gelingt es garantiert die wohlriechende Pflanze zu trocknen. mehr

Hygiene-Tipps 
Schneidebretter reinigen: Schutz vor Keimen

Auch nach einem Geschirrspülgang gibt es keine Hygiene-Garantie. mehr

Snackrezept 
Knusprig, knackig, gut: Chips selber machen

Die beliebte Knabberei können Sie sogar in der Mikrowelle machen. mehr



Anzeige