Startseite
Sie sind hier: Home > Ratgeber > Heim & Garten >

Garten

...
Wie gelber Rasen wieder schön grün wird
Wie gelber Rasen wieder schön grün wird

Gelber, vertrockneter Rasen kann unterschiedliche Gründe haben und ist ein Ärgernis für jeden Hobbygärtner. Um das saftige Grün wieder aufzufrischen, sollten Sie Ihren Rasen richtig pflegen und –... mehr

Felsenbirne richtig pflegen, pflanzen und vermehren
Felsenbirne richtig pflegen, pflanzen und vermehren

Im Geschmack und Aussehen erinnern die Früchte der Felsenbirne an Heidelbeeren. Sie sind reich an Vitaminen, Mineralien und Gerbsäuren. Wer im Juni und Juli möglichst viele Beeren ernten will, muss... mehr

Kirschen einkochen oder einwecken: So geht's
Kirschen einkochen oder einwecken: So geht's

Nach der Kirschernte ist es wichtig, die Früchte möglichst bald zu verarbeiten. Wenn Sie Kirschen einkochen oder einwecken möchten, um sie für den Winter haltbar zu machen, sollten Sie die folgenden... mehr

Silberfische im Haus loswerden: Tipps
Silberfische im Haus loswerden: Tipps

Silberfische im Bett sind kein Grund zur Freude. Doch leider fühlen sich die Schädlinge gerade im Schlafzimmer besonders wohl. Wie Sie es den unerwünschten Untermietern ungemütlich machen und die... mehr

Wie Sie Pilze im Rasen wieder loswerden
Wie Sie Pilze im Rasen wieder loswerden

Pilze wachsen häufig an feuchten Rasenstellen und in der Nähe von Bäumen. Auch im Garten können sie beharrlich wuchern. Dennoch gibt es einige Methoden, mit denen Sie sie loswerden. Hier finden Sie... mehr

Poolbau: Kosten, Zubehör und Pflege
Poolbau: Kosten, Zubehör und Pflege

Wer über einen Pool im eigenen Garten nachdenkt, sollte sich vor der Anschaffung rundum informieren und frühzeitig planen. Wir haben für Sie eine Checkliste zu Kosten, Arten und Zubehör von... mehr

Weinreben schneiden: Tipps für den eigenen Garten
Weinreben schneiden: Tipps für den eigenen Garten

Weinreben schneiden Sie am besten regelmäßig, da Weintrauben stark wachsende Schlingpflanzen sind und sich sonst wenig effizient ausbreiten können. Im Folgenden erfahren Sie Wichtiges zum richtigen... mehr

Typische Weinreben-Krankheiten und was Sie tun können
Typische Weinreben-Krankheiten und was Sie tun können

Weintrauben sorgen für südliches Flair im Garten und für süße Erfrischung im Sommer. Leider können Weinreben-Krankheiten den Reben zusetzen, Pflanze und Früchte gefährden. Lesen Sie hier Wissenswertes... mehr

Ameisen in Garten und Rasen: Was tun?
Ameisen in Garten und Rasen: Was tun?

Ameisen im Garten sind grundsätzlich etwas Natürliches – bekämpfen Sie die Insekten daher nur im Notfall. Hobbygärtnern sind die Krabbler trotzdem oft ein Dorn im Auge, vor allem wenn sie sich im... mehr

Fliegende Ameisen in Haus und Garten vertreiben: Tipps
Fliegende Ameisen in Haus und Garten vertreiben: Tipps

Fliegende Ameisen sind lästig – schädlich sind sie aber nicht. Möchten Sie die Insekten aus Ihrem Haus oder Garten vertreiben, gibt es einfache Tricks mit denen Sie auf den Einsatz von Giftstoffen... mehr

Alte Tomatensorten erobern die Küchen
Alte Tomatensorten erobern die Küchen

Unter der Vielfalt der erhältlichen Varianten sollten vor allem alte Tomatensorten und Wildtomaten nicht vergessen werden: Im Anbau sind diese Klassiker besonders dankbar und optisch und aromatisch... mehr

Ist Rhabarber giftig oder nicht?
Ist Rhabarber giftig oder nicht?

Viele stellen sich gerade im Frühjahr die Frage, ob Rhabarber giftig ist oder nicht? Fakt ist: Das Gemüse enthält sehr viel Oxalsäure, welche sich unter Umständen negativ auf den Körper auswirken... mehr

Holunderblütensirup selber machen: Rezept
Holunderblütensirup selber machen: Rezept

Holunderblütensirup schmeckt blumig-würzig und lässt sich ganz einfach herstellen. Ab Juni können Sie die Blüten sogar selbst pflücken. Gemischt mit Mineralwasser dient der Sirup als idealer... mehr

Marderkot erkennen: Marderbefall in Haus und Garten
Marderkot erkennen: Marderbefall in Haus und Garten

Bevor Sie Maßnahmen gegen einen Marderbefall ergreifen können, müssen Sie die Anwesenheit der Plagegeister erst erkennen. Marderkot kann ein wesentliches Indiz für den Besuch eines der Raubtiere sein.... mehr

Bärlauch und giftige Maiglöckchen nicht verwechseln!
Bärlauch und giftige Maiglöckchen nicht verwechseln!

Bärlauch und Maiglöckchen sehen sich zwar auf den ersten Blick sehr ähnlich, dürfen aber auf keinen Fall verwechselt werden. Während Bärlauch schmackhaft und gesund ist, ist das Maiglöckchen giftig.... mehr

Rhabarberkuchen mit Streuseln: Einfach mit Rührteig
Rhabarberkuchen mit Streuseln: Einfach mit Rührteig

Ein Rhabarberkuchen mit Streuseln ist nicht nur ein Highlight für die Kaffeetafel, sondern noch dazu ganz einfach zuzubereiten. Der Rührteig gelingt auch Anfängern problemlos. Zutaten für den... mehr

Ranunkel: Giftpflanze mit Heilwirkung
Ranunkel: Giftpflanze mit Heilwirkung

Ebenso wie manch andere Knollenpflanzen ist die Ranunkel giftig. Werden Blätter oder Blüten versehentlich verzehrt, sollte die betroffene Person sofort einen Arzt aufsuchen. In der Homöopathie wird... mehr

Silberfischchen - Wann die Insekten gefährlich werden
Silberfischchen - Wann die Insekten gefährlich werden

Fast jeder kennt sie und ekelte sich schon einmal vor ihnen im Bad oder in der Küche – Silberfischchen. Die kleinen Insekten stellen keine gesundheitliche Gefahr für den Mensch dar, doch können... mehr

Bärlauchbutter selbst machen: Mit diesem Rezept gelingt es
Bärlauchbutter selbst machen: Mit diesem Rezept gelingt es

Bärlauchbutter ist eine schmackhafte Alternative zu Kräuterbutter. Wie Sie aus frischem Bärlauch eine leckere Butter herstellen können und was Sie beim Einfrieren beachten sollten, erfahren Sie hier.... mehr

Flavr-Savr-Tomate: Die Geschichte der Anti-Matsch-Tomate

Die Anti-Matsch-Tomate war ein chemisches Experiment in den 90er Jahren: Durch Genmanipulation sollte das Gemüse länger haltbar und aromatischer werden. In den USA unter der Bezeichnung “Flavr-Savr-Tomate“ verkauft, verschwand sie jedoch bald wieder vom Markt. Warum wurde die Anti-Matsch-Tomate entw mehr

Ochsenherztomate: Tipps zur beliebten Fleischtomate

Kennen Sie die Ochsenherztomate? Greifen Sie unbedingt zu, wenn Sie sie im Supermarkt oder auf dem Markt entdecken, ihr Aroma ist etwas ganz Besonderes. Bei dieser Fleischtomate handelt es sich um eine sogenannte alte Tomatensorte. Nachdem diese lange Zeit fast vergessen waren, werden sie nun wieder mehr

Himbeeren vermehren mit Wurzelausläufern

Sie möchten Himbeeren vermehren? Eine gute Idee, denn so müssen Sie keine Jungpflanzen kaufen. Jede Himbeerpflanze bietet ausreichend natürliche Wurzelausläufer, aus denen sich neue Pflanzen bilden lassen. Wie das funktioniert, lesen Sie hier. Himbeeren vermehren: So geht’s Wenn Sie Himbeeren vermeh mehr

Black Cherry: Schwarze Tomaten mit intensivem Geschmack
Black Cherry: Schwarze Tomaten mit intensivem Geschmack

Schwarze Tomaten haben in den hiesigen Breiten noch Seltensheitswert. Doch es lohnt sich, die dunkle Frucht besser kennenzulernen. Wenn Sie alle Berührungsängste ablegen, werden Sie mit dem süßen,... mehr

Erdbeeren pflanzen und ernten: Die wichtigsten Tipps
Erdbeeren pflanzen und ernten: Die wichtigsten Tipps

Kaum ein anderes Obst erfreut sich einer solchen Beliebtheit wie Erdbeeren. Dabei ist es keineswegs eine Kunst, die leckeren Früchte im eigenen Garten zu kultivieren. Wenn Sie die Pflanzen richtig... mehr

Anzeige
UMFRAGE
Haben Sie vor, sich ein Haus zu bauen?
Heim & Garten 
Hauskauf, Eigentums- wohnung & Vermietung

Zahlreiche Fakten, die Sie dringend wissen sollten. Immobilien

Zuhause.de 
Das große Pflanzenlexikon

Blumen, Sträucher und Gemüse: Die wichtigsten Gartenpflanzen von Astern bis Zwiebeln. zum Lexikon

Fotoshows
Unsere Heim- und Garten-Themen von A bis Z
Heim & Garten - weitere Themen
Dufte Sache 
Lavendel trocknen: Lieber in Bündeln oder einzeln?

Mit diesen sechs Tipps gelingt es garantiert die wohlriechende Pflanze zu trocknen. mehr

Hygiene-Tipps 
Schneidebretter reinigen: Schutz vor Keimen

Auch nach einem Geschirrspülgang gibt es keine Hygiene-Garantie. mehr

Snackrezept 
Knusprig, knackig, gut: Chips selber machen

Die beliebte Knabberei können Sie sogar in der Mikrowelle machen. mehr



Anzeige