Startseite
Sie sind hier: Home > Ratgeber > Heim & Garten > Immobilien >

Auslandsimmobilien als Geldanlage oder Feriendomizil

...

Auslandsimmobilien als Geldanlage oder Feriendomizil

27.12.2012, 16:28 Uhr | tm (CF)

Ein Ferienhaus ist für viele purer Luxus. Trotzdem kann der Erwerb einer Auslandsimmobilie interessant sein. Entweder als lukrative Geldanlage, als Vermietungsobjekt, als Feriendomizil für die ganze Familie oder als Altersruhesitz. Beim Kauf im Ausland sollten Sie aber professionelle Beratung in Anspruch nehmen. Wer weder die Landessprache beherrscht noch die rechtlichen Gepflogenheiten kennt, für den kann die Traumimmobilie schnell zum Albtraum werden.

Auslandsimmobilie muss kein Luxus sein

Nicht zuletzt, weil die Immobilienpreise in Deutschland immer weiter steigen, entscheiden sich immer mehr Menschen für den Kauf von Auslandsimmobilien. "Seit 2008 ist das Thema für Anleger immer attraktiver geworden. Die Nachfrage nach Ferienimmobilien ist seitdem merklich gestiegen und die Motive der Investoren haben sich verschoben", so Kai Enders vom Maklerhaus Engel und Völkers laut einem entsprechenden Bericht im "Manager Magazin".

Auslandsimmobilien als Geldanlage oder Feriendomizil. Ein Ferienhaus ist eine gute Geldanlage (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Ein Ferienhaus ist eine gute Geldanlage (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Dabei ist es unerheblich, ob Sie das Ferienhaus oder die Ferienwohnung als Geldanlage betrachten oder vor allem zu privaten Zwecken nutzen wollen. Entscheidend ist, dass die Euro-Krise dazu beigetragen hat, dass eine Auslandsimmobilie kein reines Luxusobjekt mehr ist. Wie das Wirtschaftsmagazin weiter berichtet, ist hierfür einerseits das niedrige Zinsniveau während der Euro-Schuldenkrise verantwortlich, das eine günstige Finanzierung ermöglicht. Andererseits lassen die unsicheren Finanzmärkte Menschen häufig umdenken: Immobilien erscheinen vielen als die wertstabilere Geldanlage oder auch Altersvorsorge.

Immobile im Ausland als Geldanlage

Viele deutsche Besitzer von Immobilien im Ausland bewohnen diese gar nicht oder nur zeitweise selbst. Die Funktion als Geldanlage steht stattdessen im Vordergrund. Gerade Ferienhäuser oder Ferienwohnungen in Urlaubsregionen wie Mallorca oder der Toskana können eine hohe Rendite abwerfen. Je beliebter die Region, desto mehr lässt sich verdienen.

In klimatisch günstigen Gegenden wie am Mittelmeer lassen sich Feriendomizile oft sogar ganzjährig vermieten. Im besten Fall lässt sich auf diesem Weg eine hohe Rendite mit weiteren Annehmlichkeiten verbinden: Kostengünstiger Urlaub in der eigenen Auslandsimmobilie sowie die Option auf einen Altersruhesitz in warmen Gefilden. Doch bevor Sie sich für einen Kauf eines Ferienhauses entscheiden, sollten Sie die damit verbundenen Risiken minimieren.

Worauf Sie beim Kauf einer Auslandsimmobilie achten sollten

Wie das "Handelsblatt" in einem Bericht zu Auslandsimmobilen als Geldanlage berichtet, bergen Hauskäufe im Ausland einige Fallstricke. Kaufen Sie beispielsweise nie ein Haus, das Sie nur vom Papier oder von Fotos kennen. Auch wenn die Anreise Zeit in Anspruch nimmt, sollten Sie unter keinen Umständen auf eine Besichtigung verzichten.

Im schlimmsten Fall existiert die Auslandsimmobilie gar nicht. Nur so können Sie außerdem etwaige Baumängel erkennen. Es empfiehlt sich hier zudem, einen Bausachverständigen zu beauftragen. Er sollte im Idealfall sowohl die Landessprache beherrschen als auch mit dem dortigen Baurecht vertraut sein. Er kann Ihnen so auch Auskunft darüber gehen, ob Sie eventuelle Umbaupläne nach geltendem Recht überhaupt realisieren können.

Foto-Show
Altersvorsorge: Diese Möglichkeiten haben Sie

Sollte es im Ernstfall doch zu juristischen Problemen kommen, sollten Sie auch bei der Wahl des Rechtsanwaltes Wert darauf legen, dass er der Landessprache mächtig ist. In der Regel werden die Streitfälle nämlich im Ausland oder zumindest nach dem dort gültigen Baurecht verhandelt. Damit Ihre Geldanlage nicht zum finanziellen Fiasko wird, sollten Sie außerdem sicherstellen, dass die Auslandsimmobilie weder mit Schulden belastet ist, noch ohne Baugenehmigung errichtet wurde. Andernfalls stehen unter Umständen Sie für diese Verfehlungen gerade.

 
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

0
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
Anzeige
Finanztipps 
SEPA-Lastschrift statt Einzugsermächtigung

Das ändert sich ab 2014 für Sie bei Bankgeschäften. mehr

Finanzen 
Kredite, Steuern, Karriere: Alles rund um Finanzen

Hier finden Sie Tipps und Hilfe zu den wichtigsten Themen. mehr

Börsen und Märkte 
Deutscher Aktienmarkt schließt auf Tageshoch

Am Nachmittag schaffen es alle DAX-Werte in den grünen Bereich. mehr

Anzeige

Fotoshows
Shopping
Shopping 
Elegant und klassisch: Outfits, die wir lieben

Entdecken Sie jetzt neue Lieblingsstücke in den Größen 42-54. zum Special

Shopping 
Jack Wolfskin, hochwertige Outdoor-Mode für Sie & Ihn

Warme und atmungsaktive Funktionsjacken und -mäntel für kühle Tage im Herbst. bei BAUR

Shopping 
Feminin & elegant: Die neuen Eventlooks von MADELEINE

Glamouröse Kleider, hochwertige Blazer & elegante Hosenanzüge. bei MADELEINE

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITBAURCECILmedpexdouglas.deWENZ
Unsere Ratgeber-Themen von A bis Z

Anzeige