Startseite
Sie sind hier: Home > Ratgeber > Lifestyle > Beauty >

Die richtigen Frisuren für feines Haar

...

Beauty

Die richtige Frisur für feines Haar

26.07.2013, 11:06 Uhr | ac (CF)/ses

Feines Haar ist für viele Frauen eine Plage beim Frisieren. Die gewünschte Form hält nur kurz oder gar nicht. Meist hängen die Haare nur glatt herunter. Zählen auch Sie zu den Frauen, die sich mit ihrem feinen und dünnen Haar herumärgern müssen? Mit dem richtigen Haarschnitt und diesen Pflegetipps bringen Sie mehr Volumen in Ihr Haar.

Der ideale Haarschnitt für feines Haar

Neben der Pflege ist der Haarschnitt besonders wichtig. Der Friseur kann mit ein paar zusätzlichen Kniffen beim Haarschnitt zusätzliches Volumen herbeizaubern. Dazu wird feines Haar nur stumpf geschnitten. Das bedeutet, dass die Spitzen gerade und nicht fransig abgeschnitten werden. Ein fedriger Schnitt lässt die Haare nämlich noch dünner wirken. Ideal für feines Haar sind kurze, maximal kinnlange Frisuren. Der Stufenschnitt eignet sich hervorragend, um mehr Volumen ins Haar zu bringen. (Pixie Cut und Bob: Kurzhaarfrisuren 2012)

Die richtige Frisur für feines Haar. Ein Kurzhaarschnitt ist die ideale Frisur bei feinen Haaren (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Ein Kurzhaarschnitt ist die ideale Frisur bei feinen Haaren (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Feines Haar wirkt mit kinnlangem Bob am schönsten

Wie die Zeitschrift "Glamour" rät, ist der beste Haarschnitt für feines Haar "der kinnlange Bob, mit Seitenscheitel oder fransig geschnittenem Pony". Ein Pagenkopf gewinnt durch das Stumpfschneiden der Haarspitzen zusätzlich an Fülle. Achten Sie darauf, dass Sie Ihr feines Haar regelmäßig, in einem Drei- bis Vier-Wochen-Rhythmus, schneiden lassen. So bleiben die Haarspitzen sauber geschlossen, bilden kein Spliss und fransen nicht aus. (Die Gesichtsform bestimmt die Idealfrisur)

Videoanleitung: So stylen Sie einen kinnlangen Bob

Besondere Pflege für feines Haar

Feine Haare sind sehr empfindlich und brauchen besondere Pflege. Achten Sie darauf, dass Sie ein mildes Shampoo verwenden - das Frauenmagazin "Brigitte" empfiehlt beispielsweise ein Baby-Shampoo. Auch Volumen-Shampoos, die einen Bogen zwischen milder Reinigung und leichter Pflege schlagen, sind geeignet. Dr. Andreas Koller, Leiter der Produktentwicklung von Nivea Haircare, erklärt: "Im Gegensatz zu Produkten für trockene oder geschädigte Haare haben Volumen-Shampoos einen reduzierten Pflegegrad. Das bedeutet natürlich nicht, dass sie keine Pflegestoffe enthalten, sie sind lediglich leichter dosiert. Zusätzlich werden gezielt Substanzen eingesetzt, die den Zustand der Haare verbessern, ohne sie zu beschweren." Daher sollten Sie auf solche Volumen-Shampoos setzen, um Ihr Haar optimal zu pflegen.

lifestyle.t-online.de: Tipps und Tricks für volles Haar

Mehr Volumen für feines Haar

Volumen in die Frisur hineinzubringen ist gar nicht so schwer. Haarwaschmittel mit einer langen Liste an Inhaltsstoffen sind dafür allerdings nicht geeignet, wenn Sie feines Haar haben. All die einzelnen Komponenten legen sich auf die Haare und erhöhen ihr Gewicht. Daher sollten Sie die bereits genannten Volumenshampoos und einen Conditioner extra für feines Haar verwenden. Vorsicht: "Mehr ist mehr" gilt beim Volumen-Shampoo nicht. Wenn Sie sich die Haare öfter als alle zwei Tage waschen, könnten sie auslaugen. (Wellen und Volumen für langes Haar)

Foto-Show
Pixie Cut & Bob: Angesagte Frisuren 2013

Den Haaransatz können Sie verstärken, indem Sie regelmäßig eine Skelettbürste verwenden. Sie sollten die Bürste senkrecht vom Kopf wegziehen. Bald sollte Ihr Ansatz mehr Festigkeit aufweisen. Die Spitzen verwöhnen Sie am besten mit einer Haarmaske. Tragen Sie diese ein Mal in der Woche für einige Minuten auf. Sie sollten sie vor allem in die Spitzen einmassieren.

Die Modezeitschrift "Glamour" rät, dass Sie das Haar niemals mit einem Handtuch trocken rubbeln sollten. Um die Haarstruktur zu schonen, werden feine Haare generell nur trocken getupft und nicht gerubbelt. Besser ist es, die Haare halb trocken zu föhnen und etwas Schaum einzukneten. Danach föhnen Sie Ihre Haare in Richtung Spitzen trocken.

Der letzte Schritt zum Volumen ist das richtige Haarstyling. Achten Sie beim Föhnen darauf, dass Sie hauptsächlich nur die Ansätze föhnen. Nehmen Sie Ihre Finger zur Hilfe und führen Sie kreisende Bewegungen beim Föhnen aus. Damit lockern Sie Ihre Haare auf. (Elektrische Haare: Tipps gegen aufgeladene Haare)

 
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

0
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
Anzeige
bodymass.de 
Hurra, die Pfunde purzeln!

Erfolgreich abnehmen – ohne Hunger! Jetzt effektiv das Wunschgewicht erreichen. So klappt's

Lifestyle 
Alles rund um die Themen Lifestyle, Beauty und Mode

Hier finden Sie Tipps und Hilfe zu den wichtigsten Fragen. mehr

Lifestyle 
Welche Frisur steht Ihnen?

Der Frisuren-Styler zeigt den perfekten Look. Frisuren-Styler

Lifestyle 
So stylen sich Vollweiber richtig

Tipps und Trends für Frauen mit Kurven. mehr

Anzeige

Fotoshows
Shopping
Shopping 
So genießen Sie Spaniens Weinvielfalt - mit 50 % Rabatt

6 spanische Qualitätsweine für nur 29,90 € statt 60,70 €. Versandkostenfrei bei vinos.de.

Shopping 
Feminine Kleider und Röcke in großen Größen

Raffinierte Schnitte, frische Farben und leichte Stoffe. Jetzt modische Auswahl entdecken bei BAUR.

Shopping 
Sale: Bis zu 50 % Rabatt auf BRAX-Damenhosen sichern!

Nur noch für kurze Zeit: sommerliche Mode aus der Frühjahrs-/ Sommerkollektion reduziert. im Special

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITBAURCECILmedpexdouglas.deWENZ
Unsere Ratgeber-Themen von A bis Z

Anzeige