Sie sind hier: Home > Ratgeber > Partnerschaft > Beziehung >

Erotik in der Fernbeziehung - Tipps

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Seien Sie kreativ  

Tipps für mehr Erotik in der Fernbeziehung

| ih (CF), anni

In einer Fernbeziehung kommt die Erotik regelmäßig zu kurz, da sich entfernt lebende Paare meist nur am Wochenende, manchmal sogar nur alle paar Monate sehen können. Um die sexuelle Bindung nicht zu verlieren, sollte Erotik auch in einer Fernbeziehung gepflegt werden. In Zeiten von Internet und günstigen Auslandsgesprächen sind die Möglichkeiten vielfältig.

Erotik per Telefon: Mut zu "Dirty Talk"

Laut "Bild" führt jedes achte deutsche Paar eine Fernbeziehung, häufig des Berufs wegen. Dabei kommt es nicht nur darauf an, die emotionale Bindung zu erhalten: Auch in sexueller Hinsicht sollten Sie die Beziehung auffrischen. Das Telefon ist laut „Spiegel“ immer noch die beliebteste Art und Weise, in einer Fernbeziehung für Erotik zu sorgen. Paare mögen am Telefon-Sex, dass sie die Stimme des Partners im Ohr haben und so direkt merken, was ihm gut gefällt.

Erotik in der Fernbeziehung - Tipps. Schreiben Sie Ihrem Partner ruhig zwischendurch erotische SMS oder senden ihm sexy Fotos per Handy (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Schreiben Sie Ihrem Partner ruhig zwischendurch erotische SMS oder senden ihm sexy Fotos per Handy (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Zögern Sie nicht, mit ein wenig „Dirty Talk“ am Telefon für Erotik zu sorgen, und lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf, um die Phantasie des anderen in Gang zu bringen. Wenn Sie sich schon gut kennen, fällt der Sex am Telefon natürlich leichter. Schließlich wissen Sie dann genau, was der andere mag. Beschreiben Sie stets ausführlich, was Sie tun würden, wenn Sie direkt nebeneinander liegen würden.

Video und Chat über das Internet

Wer heutzutage eine Fernbeziehung führt, hat dank des Internets noch einige Möglichkeiten mehr, die Erotik am Leben zu halten. Beim Sex über das Internet (Cybersex) sind vor allem Video-Telefonie und Chaträume angesagt.

Eine Webcam hat den entscheidenden Vorteil, dass die Erotik live stattfindet. Sie können Ihrer bzw. Ihrem Liebsten dabei in die Augen blicken. In privaten Chats können Sie sich gegenseitig schreiben – eine gute Variante, wenn Sie sich mit erotischen Äußerungen etwas schwer tun und beim Tippen leichter Ihre Hemmungen überwinden.

Fernbeziehung: Sexy Überraschungen

Wenn Sie Ihren Schatz mit ein paar sexy Zeilen und Komplimenten überraschen möchten, greifen Sie ruhig ab und an auf den klassischen Brief zurück. Ihre Freude wird umso größer sein, wenn sie oder er nichtsahnend den Briefkasten leert. Für zwischendurch eignet sich auch eine anzügliche SMS, um ein wenig Erotik in den Alltag zu bringen.

Wenn Sie sich am Wochenende verabschieden müssen, verstecken Sie doch einmal eines Ihrer getragenen Kleidungsstücke in seinem bzw. ihrem Gepäck – so bleibt der Duft des Partners trotz Fernbeziehung ganz nah.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
UMFRAGE
Was nervt Sie in Ihrer Beziehung am meisten?

Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Ratgeber > Partnerschaft > Beziehung

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017