Sie sind hier: Home > Ratgeber > Partnerschaft > Beziehung >

Schmuck zum Valentinstag: Das passende Geschenk auswählen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Liebesbeweis  

Schmuck zum Valentinstag: Das passende Geschenk auswählen

| rk (CF)

„Diamonds are a girl’s best friend” – das wusste schon Marilyn Monroe. Schmuck zum Valentinstag zu verschenken, ist sicherlich keine schlechte Idee. Doch Vorsicht, das Geschenk birgt Gefahren. Hier erfahren Sie, was Sie beim Schmuckkauf unbedingt beachten sollten.

Schmuck zum Valentinstag: Finger weg vom Billigschmuck

Eine wichtige Regel beim Schmuckkauf zum Valentinstag (oder auch an jedem anderen Tag) lautet: Schenken Sie keinen Billigschmuck. Auch wenn Sie zu den Männern gehören, die es selbst nicht sehen – Ihre Partnerin kann ein wertvolles Schmuckstück sicherlich von Supermarkt-Kitsch unterscheiden. Schmuck zum Valentinstag sollte stets ein besonderes Geschenk sein, weshalb Sie hier lieber ein paar Euro mehr investieren sollten.

Schmuck zum Valentinstag: Das passende Geschenk auswählen. Wenn Sie Ihrer Angebeteten Schmuck schenken, sollte dieser zu ihr passen. (Quelle: imago/MITO)

Wenn Sie Ihrer Angebeteten Schmuck schenken, sollte dieser zu ihr passen. (Quelle: MITO/imago)

Gehen Sie deshalb in ein anständiges und seriöses Schmuckgeschäft. Billiger Modeschmuck ist keine gute Idee, da er zum einen nicht so schön aussieht und zum anderen in der Regel nicht lange hält.

Stimmen Sie Ihre Idee auf Ihre Partnerin ab

Bevor Sie Ihre Idee in die Tat umsetzen und blindlings losmarschieren, um Schmuck zum Valentinstag zu kaufen, sollten Sie vorab Einiges klarstellen: Stimmen Sie Ihr Geschenk auf Ihre Partnerin ab. Beobachten Sie Ihren Stil. Ist dieser eher elegant und schlicht oder jung und flippig?

Orientieren Sie sich an bereits vorhandenen Schmuckstücken. Egal ob Armband, Ohrring, Halskette oder Ring – das gute Stück sollte zu Ihrer Geliebten passen, da Sie es sonst nicht tragen wird.

Tipp: Erzählen Sie der Verkäuferin im Geschäft von Ihrer Partnerin, beschreiben Sie deren Stil und lassen Sie sich beraten.

Vorab Ringgröße ermitteln

Wenn Sie vorhaben, Ihrer besseren Hälfte einen Ring zu schenken, sollten Sie sich vorher über die Ringgröße informieren.

Tipp: Sie können auch heimlich einen Ring Ihrer Liebsten mit zum Juwelier nehmen und ihn dort ausmessen lassen. Lassen Sie sich aber nicht erwischen!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
UMFRAGE
Was nervt Sie in Ihrer Beziehung am meisten?

Shopping
Shopping
Highspeed-Surfen für nur 19,95 € mtl. im 1. Jahr*
www.telekom.de
Shopping
MADELEINE - jetzt die neue Kollektion entdecken!
bei MADELEINE.
Shopping
Für Kinder: sommerliche Looks mit Paradies-Flair
neu bei tchibo.de
Unsere Ratgeber-Themen von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017