Sie sind hier: Home > Ratgeber > Partnerschaft > Beziehung >

Valentinstagsmenü: Tipps für ein romantisches Essen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Valentinstag  

Valentinstagsmenü: Tipps für ein romantisches Essen

| rk (CF)

Am 14. Februar ist Valentinstag und somit der perfekte Tag für ein romantisches Essen zu zweit. Das richtige Valentinstagsmenü ist selbstverständlich ein elementarer Bestandteil eines perfekten Abends. Hier erfahren Sie, wie Sie die Liebe im wahrsten Sinne des Wortes durch den Magen gehen lassen.

Valentinstagsmenü: Am besten einfach und schön

Bei einem Valentinstagsmenü kommt es nicht unbedingt darauf an, dass Sie etwas wahnsinnig Aufwändiges oder Kompliziertes zaubern. Viel wichtiger ist für ein romantisches Essen, dass die Stimmung stimmt und am Ende niemand hungrig bleibt. Wenn Sie keine außergewöhnlichen Kochfähigkeiten besitzen, sollten Sie sich auf das besinnen, was Sie können und von dem Sie mit Sicherheit wissen, dass es Ihrem Partner oder Ihrer Partnerin schmeckt.

Ein wenig mehr als Pasta mit Tomatensoße sollte es zum Valentinstag jedoch schon sein. Insgesamt geht es um die Idee und den Moment. Richten Sie am besten mehrere Gänge an. Vorspeise, Hauptgericht und Dessert vermitteln in dieser Kombination stets den Hauch des Besonderen. Verwöhnen Sie Ihr Gegenüber bei Tisch so gut es geht.

Als Vorspeise bietet sich beispielsweise Bruschetta oder ein Salat mit Feigen an. Ein leckeres Hauptgericht, das sich einfach zubereiten lässt, ist Pasta mit Garnelen oder Hackbällchen. Als Nachtisch sind Mousse au Chocolat oder herzförmige Waffeln mit Puderzucker und Früchten kleine Gaumenfreuden.

Romantisches Essen zu zweit: Das Ambiente muss stimmen

Ein romantisches Essen lebt von Stimmung, Schwingungen und dem richtigen Ambiente. Am besten ist der Klassiker: Das Candle-Light-Dinner. Ein Abendessen bei Kerzenschein bietet den besten Rahmen, um kulinarische Höhepunkte zu betonen.

Praktisch: Viele Gerichte zeigen sich im Kerzenlicht von ihrer besten Seite: Egal ob Risotto, Wilde Pasta oder Chicken di mare – das romantische Licht bindet jedes Valentinsmenü in eine feierliche Atmosphäre ein.

Achten Sie auf angemessene Dekoration

Auch die richtige Deko trägt viel zum perfekten Valentinstagsmenü bei. Setzen Sie klassisch auf die Farbe Rot. Ob beim Wein, bei den Kerzen oder bei den Servietten – rote Farben symbolisieren Leidenschaft, Sinnlichkeit und Liebe.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
UMFRAGE
Was nervt Sie in Ihrer Beziehung am meisten?

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Hoover Haushaltsgeräte
OTTO.de
Unsere Ratgeber-Themen von A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Ratgeber > Partnerschaft > Beziehung

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017