Sie sind hier: Home > Ratgeber > Partnerschaft > Beziehung >

Wie geht ein Zungenkuss? Tipps für ein gutes Gefühl

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Richtig küssen  

Wie geht ein Zungenkuss? Tipps für ein gutes Gefühl

| om (CF)

Sind die ersten Annäherungsversuche geglückt, folgt die große Frage, die die nächsten Schritte bestimmt: Wie geht ein Zungenkuss? Im Folgenden finden Sie eine kurze Anleitung und Tipps zum Üben vor dem großen Moment.

Anleitung zum Lernen: Trockenübungen

Bevor der große Moment gekommen ist, können Sie den Zungenkuss üben. Hierbei hilft es, ein Gefühl für den eigenen Körper zu entwickeln. Stellen Sie sich vor den Spiegel, strecken Sie die Zunge heraus und lassen Sie sie kreisen. Auf diese Weise lernen Sie, wie viel Flexibilität in dem Muskelkörper steckt und wissen schließlich, wie Sie ihn richtig einsetzen können.

Wie geht ein Zungenkuss? Tipps für ein gutes Gefühl. Für einen Zungenkuss wichtig ist vor allem ein gutes Gefühl. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Für einen Zungenkuss wichtig ist vor allem ein gutes Gefühl. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Nun fehlt nur noch das Gefühl. Das können Sie austesten, indem Sie Ihre Zunge in der Ellenbeuge kreisen lassen. Probieren Sie aus, wie es sich für sie anfühlt. Variieren Sie dabei sowohl den Druck als auch die Bewegungen der Zunge. Schließen Sie die Augen und stellen Sie sich vor, dass Sie einen Partner vor sich haben, den Sie liebkosen – so bekommen Sie Sicherheit vor dem ersten Kuss.

Wie geht ein Zungenkuss?

Wie man richtig küsst, kann jedoch nur mit einer realen Person herausgefunden werden. Ist der Moment des Kusses gekommen, tasten Sie sich langsam heran. Berühren Sie zuerst mit geschlossenen und leicht gespitzten Lippen den Mund Ihres Partners. Wenn Sie merken, dass sich das Lippenspiel intensiviert, öffnen Sie leicht den Mund. Geht Ihr Gegenüber darauf ein, können Sie sanft die Zunge ins Spiel bringen. Welche Technik Sie anwenden, hängt maßgeblich von Ihrem Kusspartner ab: Manche mögen ein intensives Zungenspiel mit entspannter Zunge, andere ein zögerliches Herantasten mit der Zungenspitze. Das Portal "erdbeerlounge.de" vergleicht den Zungenkuss mit einem Paartanz: Versuchen Sie, die Signale ihres Kusspartners zu deuten, bevor Sie den nächsten Schritt gehen.

Eine endgültige Anleitung für den einen perfekten Zungenkuss gibt es also nicht. Achten Sie jedoch darauf, nicht zu forsch mit der Zunge vorzudringen und hektische Bewegungen zu vermeiden – schließlich geht es bei einem guten Zungenkuss um Sinnlichkeit. Beherzigen Sie diese Tipps und bleiben Sie dabei entspannt, wird sich die Frage "Wie geht ein Zungenkuss?" schon bald von selbst beantworten.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
UMFRAGE
Was nervt Sie in Ihrer Beziehung am meisten?

Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Ratgeber > Partnerschaft > Beziehung

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017