Startseite
Sie sind hier: Home > Ratgeber > Technik > Fernseher >

3D-Fernseher: Darf man diesen Trend (noch) ignorieren?

...

Fernsehgeräte

3D-Fernseher: Warum Sie diesen Trend (noch) ignorieren dürfen

05.09.2013, 10:32 Uhr | ob (CF)

Glaubt man der Unterhaltungsindustrie, sind 3D-Fernseher der neue Megatrend. Doch bisher lohnt sich eine solche Anschaffung mangels Angeboten an 3D-Inhalten im Bereich TV- und Film kaum. Hinzu kommt, dass sich bei vielen Zuschauen Kopfschmerzen einstellen. Der Hype um die wenig ausgereifte Technik könnte eventuell schon bald wieder abebben.

Dürftiges Angebot für eigenen 3D-Fernseher

Kaum ein Blockbuster, der heutzutage nicht in 3D in die Kinos kommt. Warum den Filmspaß also nicht auch in den eigenen vier Wänden erleben. Laut einer Studie des Branchenverbandes Bitkom war im Jahr 2012 schließlich jeder vierte verkaufte Fernsehgerät mit der entsprechenden Technik ausgestattet. Das Problem: Es fehlt an Inhalten. Weder in quantitativer noch in qualitativer Hinsicht scheint sich eine Anschaffung eines 3D-Fernseher zu lohnen.

3D-Fernseher: Warum Sie diesen Trend (noch) ignorieren dürfen. 3D-Fernseher: Kopfschmerz statt Filmvergnügen? (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

3D-Fernseher: Kopfschmerz statt Filmvergnügen? (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Das frei empfangbare Fernsehprogramm hält kein einziges Angebot bereit, Bezahlsender wie Sky ebenfalls nur sehr selten. Nur vereinzelt werden hier Highlights aus dem Bereich des Sports in 3D gesendet. Ob und wann 3D-Programme über Kabel, Satellit oder DVB-T frei zu empfangen sind, ist noch nicht abzusehen, da hierfür erst ein neuer technischer Standard eingerichtet werden muss.

Quantitative und qualitative Mängel bei 3D-Blu-Rays

Doch selbst die Unterhaltungsbranche versorgt Ihre Kunden nur spärlich mit Filmen, für die sich eigens eine Anschaffung eines 3D-Fernsehers lohnen würde. So zitiert die "Welt" das Fachmagazin "Audio Video Foto" mit ernüchternden Zahlen: 2011 kamen gerade einmal 45 3D-Filme in die Kinos, würden es 2012 voraussichtlich nur 37 sein. Der Grund: Die Filmbranche setzt mehr und mehr auf Qualität, anstatt auf Quantität. Für das Heimkino heißt das, dass auch entsprechende Blu-rays Mangelware sind. Nachträglich bearbeitete 2D-Filme waren entweder schon in dieser Version keine Kassenschlager oder wurden so schlecht in die neue Dimension übertragen, dass die Verbraucher sie nicht in die heimische Filmbibliothek einordnen wollen.

Kopfschmerzen statt Filmspaß in 3D?

So mancher von der Werbung begeisterte Filmfreund leidet aber auch unter ganz anderen Problemen. Das versprochene faszinierende Fernseherlebnis in nie gekannter Realität vor dem Bildschirm verursacht bei vielen Kopfschmerzen. Wie das Fachblatt "Augenoptiker Umschau" berichtet, leiden rund 20 Prozent der 3D-Zuschauer nach einer gewissen Zeit unter Kopfschmerzen.

Mögliche Gründe seien demnach eine minimale Schielabweichung oder eine nicht optimal korrigierte Fehlsichtigkeit: "Das Gehirn kann die von der 3D-Brille veränderten Informationen nicht problemlos koordinieren, Kopfschmerzen sind die Folge." Eine Anpassung der Brille kann in einigen Fällen zwar Abhilfe schaffen, allerdings würden in Deutschland rund vier Millionen Menschen über kein räumliches Sehen verfügen. Für diese lohnt sich die Anschaffung eines 3D-Fernsehers ohnehin nicht.

3D-Fernseher anschaffen oder nicht?

Ob sich die gezielte Anschaffung eines 3D-Fernsehers für Sie lohnt, hängt einerseits davon ab, ob Sie beim Filmgenuss unter Kopfschmerzen leiden oder nicht. Andererseits ist aber auch entscheidend, ob Sie die wenigen bisher verfügbaren Angebote überhaupt ansprechen. Es könnte also lohnenswerter sein, noch einige Zeit mit dem Kauf abzuwarten. Ansonsten könnte Ihr Fernseher schneller wieder veraltet sein, als es Ihnen lieb ist. Denn wer weiß, wie sich das Angebot weiter entwickeln wird, und ob es – ehe flächendeckende 3D-Angebote verfügbar sind – nicht noch technische Weiterentwicklungen geben wird.

Foto-Show
Ein kleines Begriffslexikon rund um den Fernseher

 
Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

0
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
Anzeige
Technik 
Alles rund um Technik, Handy, PC und vieles mehr

Hier finden Sie Tipps und Hilfe zu den wichtigsten Themen. mehr

Anzeige

Fotoshows
Shopping
Shopping 
Deal des Tages um sagenhafte 70 % reduziert

Modische Eleganz in hochwertiger Qualität: Quality Time Funkuhr "Prestige" für 59,99 € bei Weltbild.de.

Shopping 
Die neuen Herbst-Styles für Damen und Herren

Die Trends und Must-haves von BRAX: online entdecken und versandkostenfrei bestellen. mehr

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITBAURCECILmedpexdouglas.deWENZ
Unsere Ratgeber-Themen von A bis Z

Anzeige