Startseite
Sie sind hier: Home > Ratgeber > Technik > Handy >

Seniorenhandy: Mit welchen Kosten Sie rechnen müssen

...

Anschaffung und Tarife  

Seniorenhandy: Mit welchen Kosten Sie rechnen müssen

20.11.2012, 11:24 Uhr | sp (CF)

Wer sich als älterer Mensch ein Seniorenhandy zulegt, ist sich oft unsicher wegen der Kosten. Zu den monatlichen Gebühren kommt meist noch der Preis für das Gerät selbst hinzu. Dieser kann je nach Hersteller und Ausstattung stark variieren. Hier lesen Sie, mit welchen Kosten Sie rechnen müssen.

Kosten für ein Seniorenhandy

Seniorenhandys zeichnen sich durch besondere Funktionen aus, die sich an anderen Mobiltelefonen nicht finden. So sind die Tasten meist größer und das Display ist mit guter Ausleuchtung und starkem Farbkontrast ausgestattet, um der schwindenden Sehkraft vieler älterer Menschen gerecht zu werden. Wer ein Hörgerät trägt, braucht außerdem ein Handy, das damit technisch kompatibel ist. Diese Ausstattung lassen sich manche Hersteller teuer bezahlen. Wer ein Seniorenhandy der neuesten Generation wählt, zahlt dafür zuweilen ab 150 Euro aufwärts. (Seniorenhandy: Was leistet das Mobiltelefon für ältere Menschen?)

Seniorenhandys müssen nicht teuer sein

Das muss jedoch nicht sein: Viele Seniorenhandys, die auch Fachmagazine empfehlen, erhalten Sie ohne Vertrag bereits für etwa 70 bis 90 Euro. So empfiehlt etwa das Computer-Magazin "Chip" in einem Test Modelle der Marken "bea-fon", "Swissvoice" und "doro PhoneEasy". Bei der Wahl des Modells spielt natürlich auch das Design eine Rolle sowie die Frage, welche Funktion für Sie besonders wichtig ist – große Tasten, gute Klangqualität oder eine lange Akku-Sprechzeit zum Beispiel. Testen Sie am besten im Fachgeschäft oder Elektronikmarkt aus einer Auswahl von Seniorenhandys, mit welchem Sie am besten zurechtkommen. Für ein Handy, das Ihren Bedürfnissen voll entspricht, lohnt sich meist auch eine Mehrausgabe von 10 oder 20 Euro.

t-online-shop.de: Seniorenhandys von Emporia

Monatliche Gebühren beim Seniorenhandy

Abgesehen von den Anschaffungskosten für das Gerät verhält es sich beim Seniorenhandy mit den monatlichen Gebühren wie bei jedem anderen Mobiltelefon. Entweder entscheiden Sie sich für Prepaid-Karten, bei denen Sie ein Guthaben abtelefonieren können oder für einen Mobilfunkvertrag mit monatlichen Gebühren. Häufig bekommen Sie beim Abschluss eines Vertrages bestimmte Seniorenhandy-Modelle vergünstigt dazu. Auch hier gilt: Wenn es für Sie nicht das allerneueste Modell sein muss, können Sie bei der Wahl eines älteren, aber mit ähnlichen Funktionen ausgestatteten Modells desselben Herstellers eine Menge Geld sparen. Lassen Sie sich dazu am besten im Fachgeschäft beraten. (Seniorenhandy richtig benutzen: Tipps)

 
Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

0
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
Anzeige
Exklusiv für Google Chrome 
t-online.de Top Themen

Mit unserer kostenlosen Erweiterung für Ihren Chrome Browser entgeht Ihnen zukünftig nichts! mehr

Technik 
Alles rund um Technik, Handy, PC und vieles mehr

Hier finden Sie Tipps und Hilfe zu den wichtigsten Themen. mehr

Anzeige

Fotoshows
Shopping
Shopping 
Die neuen Herbst-/ Winter-Styles für Damen und Herren

Die Trends und Must-haves von BRAX: online entdecken und versandkostenfrei bestellen. mehr

Shopping 
Hoch geschlossene Eleganz, Pullover mit Rollkragen

Kuschelig warme Strickmode: Das absolute Must-have für ungemütliche Herbsttage. bei BAUR

Shopping 
Tinten- und Druckerpatronen zum Tiefpreis kaufen

Im TÜV-geprüften Onlineshop bereits ab 0,19 € einkaufen - jetzt bei druckerzubehoer.de!

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITBAURCECILmedpexdouglas.deWENZ
Unsere Ratgeber-Themen von A bis Z

Anzeige