Sie sind hier: Home > Ratgeber > Technik > Internet >

Spam-Mail erhalten: Was Sie unbedingt vermeiden sollten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

E-Mail  

Spam-Mail erhalten: Was Sie unbedingt vermeiden sollten

| mk (CF)

Fast jeder hat schon mal eine Spam-Mail bekommen. Dies ist zwar sehr ärgerlich, lässt sich aber leider nicht ganz vermeiden. Wenn Sie Ihr E-Mail-Programm gut einstellen und bestimmte Grundregeln im Umgang mit Spam-Mails beachten, kann die Anzahl an unerwünschten Mails aber deutlich verringert werden. Wie das geht und was Sie im Umgang mit diesen Mails sonst noch vermeiden sollten, erfahren Sie in den folgenden Tipps.

Richtiger Umgang mit Spam-Mails

Spam-Mails wird es wohl immer geben, sie können nicht komplett vermieden werden. Mit dem passenden Verhalten im Umgang mit den unliebsamen Mails können Sie jedoch viel dazu beitragen, die Flut zumindest etwas einzudämmen. Zunächst ist es wichtig zu wissen, mit welchen Methoden die Spammer meistens arbeiten, um darauf auch richtig reagieren zu können. Bestimmte Regeln im Umgang mit Spam-Mails haben sich in der Vergangenheit bereits bewährt.

Regeln: So vermeiden Sie Spam-Mails

Da viele Spammer ihre Mails wahllos an per Zufallsprinzip automatisch generierte Mailadressen senden, können Sie schon mit der Wahl einer ungewöhnlich klingenden Adresse einen Großteil an Spam vermeiden. Schon mit einem Unterstrich statt eines Punktes in der Adresse wird der Empfang vom Spam-Mails deutlich verringert.

Nutzen Sie außerdem niemals Ihre Haupt-E-Mail-Adressen für Registrierungen bei Internetdiensten, bei Gewinnspielen und Ähnlichem, um die Spam-Anzahl gering zu halten. Für solche Zwecke sollten Sie immer eine unwichtige Zweitadresse nutzen, die Sie bei Bedarf auch jederzeit wieder deaktivieren können.

Wenn Sie Ihre E-Mail-Adresse im Web angeben, sollten Sie sie als Bild hinterlegen oder das @-Zeichen durch „at“ ersetzen, um dem automatischen Sammeln von E-Mails durch Spammer vorzubeugen. Veröffentlichen Sie Ihre E-Mail-Adressen nur in geschützten Bereichen, zum Beispiel in Communities nur für Ihre Freunde und Bekannten, nutzen Sie einen guten Spam-Filter und machen Sie nie den Fehler, auf eine Spam-Mail zu antworten oder auf Links und Anhänge zu klicken.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
UMFRAGE
Sind Sie in Sachen Technik auf dem neuesten Stand?
Exklusiv für Google Chrome 
t-online.de Top Themen

Mit unserer kostenlosen Erweiterung für Ihren Chrome Browser entgeht Ihnen zukünftig nichts! mehr


Shopping
Shopping
Das Samsung Galaxy S7 nur 1,- €*

im Tarif MagentaMobil M mit Top-Smartphone bei der Telekom. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Unsere Ratgeber-Themen von A bis Z

Anzeige
shopping-portal