Startseite
Sie sind hier: Home > Nachrichten > Regionales > Rheinland-Pfalz: News, Polizeimeldungen und Videos >

Trier will Alkohol an Weiberfastnacht verbieten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Trier will Alkohol an Weiberfastnacht verbieten

09.11.2012, 16:08 Uhr | dapd

Trier will Alkohol an Weiberfastnacht verbieten.

Die Stadt Trier will massiv gegen betrunkene Jugendliche an Fastnacht vorgehen. An Schwerdonnerstag solle es ein Alkoholverbot zwischen 9.00 Uhr und 19.00 Uhr in der Innenstadt geben, teilte die Stadtverwaltung am Donnerstag mit.

Alkoholische Getränke dürfen demnach nicht mitgebracht und auch im Freien nicht ausgeschenkt werden. Die Gefahrenabwehrverordnung solle geändert werden.

Im Rathaus wird mit dieser Maßnahme auf die heftigen Probleme mit betrunkenen Jugendlichen an Weiberfastnacht im vergangenen Jahr reagiert. Damals mussten knapp 60 Heranwachsende wegen Verletzungen oder Alkoholvergiftungen ambulant behandelt werden. Weil zeitweise die Krankentransporte nicht nachkamen, mobilisierte die Feuerwehr gar ihre sonst bei größeren Unglücken eingesetzte Sondereingreiftruppe.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video



Anzeige
shopping-portal