Startseite
  • Sie sind hier: Home > Nachrichten > Regionales > Nordrhein-Westfalen: News, Polizeimeldungen und Videos >

    "Schock-Anrufer" erbeuten Hunderttausende Euro

    ...
    t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

    "Schock-Anrufer" erbeuten Hunderttausende Euro

    20.11.2012, 16:14 Uhr | dapd

    "Schock-Anrufer" erbeuten Hunderttausende Euro.

    Das Landeskriminalamt (LKA) warnt vor sogenannten Schock-Anrufen. Seit einiger Zeit häuften sich in Nordrhein-Westfalen Fälle, in denen Betrüger bei russischsprachigen, meist älteren Menschen anriefen, um sie um ihre Ersparnisse zu bringen, erklärte das LKA am Dienstag in Düsseldorf. Allein in diesem Jahr seien auf diese Weise in NRW mehr als 100 Opfer um insgesamt 400.000 Euro betrogen worden.

    Die Täter geben sich dabei am Telefon zum Beispiel als Polizist aus und behaupten, ein naher Verwandter des Opfers habe einen Unfall mit Verletzten verursacht. Um eine Anzeige oder Inhaftierung zu verhindern, müsse sofort Geld gezahlt werden. Um der Forderung Nachdruck zu verleihen, spiele ein weiterer Betrüger den in Tränen aufgelösten Angehörigen, der um Hilfe flehe. Das LKA rät, in solchen Fällen sofort aufzulegen und sowohl die Polizei als auch den angeblich in Schwierigkeiten geratenen Verwandten direkt anzurufen.

    Leserbrief schreiben

    Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

    Name
    E-Mail
    Betreff
    Nachricht

    Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

    Artikel versenden

    Empfänger

    Absender

    Name
    Name
    E-Mail
    E-Mail
    Anzeige
    Video des Tages
    EM 2016 
    Französisch-Lehrerin will unsere Nationalkicker foppen

    André Schürrle, Thomas Müller und Co. pauken Vokabeln. Video


    Shopping
    tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

    Anzeige
    shopping-portal