Startseite
  • Sie sind hier: Home > Nachrichten > Regionales > Sachsen >

    Aktfotograf Günter Rössler ist tot

    ...
    t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

    Aktfotograf Günter Rössler ist tot

    02.01.2013, 15:55 Uhr | dapd

    Aktfotograf Günter Rössler ist tot.

    Der Aktfotograf Günter Rössler ist tot. Der Pionier der Aktfotografie in der DDR starb am Montag im Alter von 86 Jahren, wie der Berliner Jaron Verlag am Mittwoch mitteilte. Rössler, auch der "Helmut Newton des Ostens" genannt, war nach Verlagsangaben gestürzt und sollte in einem Krankenhaus bei Leipzig operiert werden. Bei der Operation kam es zum Herzstillstand.

    Günter Rössler wurde am 6. Januar 1926 in Leipzig geboren. Ab 1947 studierte er dort an der Hochschule für Grafik und Buchkunst. Seit 1951 arbeitete er freiberuflich als Mode-, Reportage- und Werbefotograf. Berühmtheit erlangte Rössler zu DDR-Zeiten mit seinen Bildern im "Magazin" und in der Modezeitschrift "Sibylle".

    Leserbrief schreiben

    Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

    Name
    E-Mail
    Betreff
    Nachricht

    Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

    Artikel versenden

    Empfänger

    Absender

    Name
    Name
    E-Mail
    E-Mail
    Anzeige
    Video des Tages
    Tierrettung 
    Mann rettet Rehkitz vor dem Ertrinken

    Ohne den Einsatz von Corey Smith wäre das kleine Tier jetzt wohl nicht mehr am Leben. Video


    Shopping
    tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

    Anzeige
    shopping-portal