Startseite
Sie sind hier: Home > Nachrichten > Regionales > Hessen: News, Polizeimeldungen und Videos > Frankfurt am Main >

Frankfurter investieren am meisten beim Lotto

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Frankfurter investieren am meisten beim Lotto

09.03.2013, 17:04 Uhr | dpa

Frankfurter investieren am meisten beim Lotto. Lotto-Schild

Lotto-Schild (Quelle: dpa)

Bei Lotto-Einsätzen liegen die Frankfurter in Hessen seit Jahren vorn. Auch 2012 gaben sie mit rechnerisch 105,26 Euro je Einwohner am meisten aus - alle zusammen fast 70 Millionen Euro.

Das geht aus dem Jahresbericht von Lotto Hessen hervor, den die Gesellschaft am Montag (11.3.) in Wiesbaden vorstellt. Eifrige Lottospieler waren auch die Wiesbadener (103,70 Euro) und die Offenbacher (102,24 Euro).

Weniger energisch versuchten die Bewohner der ländlichen Kreise, ihr Lottoglück zu zwingen. In Marburg-Biedenkopf setzte statistisch jeder Einwohner 63,17 Euro, im Vogelsbergkreis 62,20 Euro. Am wenigsten auf einen Lottogewinn angewiesen schienen die Einwohner von Fulda zu sein (62,20 Euro).

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video



Anzeige
shopping-portal