Startseite
  • Sie sind hier: Home > Nachrichten > Regionales > Mecklenburg-Vorpommern: News, Polizeimeldungen und Videos >

    Rostocker Hafen plant regelmäßige Containerlinie nach Russland

    ...
    t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

    Rostocker Hafen plant regelmäßige Containerlinie nach Russland

    26.03.2013, 13:21 Uhr | dapd

    Rostocker Hafen plant regelmäßige Containerlinie nach Russland.

    Die Hafen-Entwicklungsgesellschaft Rostock (HER) will sich stärker als bisher im Containerverkehr auf der Ostsee etablieren und plant eine regelmäßige Containerlinie nach St. Petersburg. Entsprechende Pläne will das Unternehmen am Mittwoch (27. März) auf einer Konferenz in St. Petersburg vor mehr als 50 russischen Transport-, Logistik- und Schifffahrtsmanagern vorstellen. Ziel sei eine direkte wöchentliche Containerlinie, sagte HER-Geschäftsführer Ulrich Bauermeister am Dienstag.

    "Rostock kann mit seinen leistungsfähigen Hinterlandverbindungen und seiner verkehrsgünstigen seewärtigen Lage einen wichtigen Beitrag zur effizienten Abwicklung von Güterverkehren leisten", betonte Bauermeister. Die Fahrtzeit zwischen dem Hafen Rostock und den drei Terminals in St. Petersburg und Ust-Luga beträgt zweieinhalb Tage.

    Leserbrief schreiben

    Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

    Name
    E-Mail
    Betreff
    Nachricht

    Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

    Artikel versenden

    Empfänger

    Absender

    Name
    Name
    E-Mail
    E-Mail
    Anzeige
    Video des Tages
    Das gibt mächtig Ärger! 
    Ehefrau erwischt Mann beim Seitensprung.

    Seine Geliebte will er in einem Bettkasten verstecken. Video


    Shopping
    tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

    Anzeige
    shopping-portal