Startseite
  • Sie sind hier: Home > Nachrichten > Regionales > Berlin: News, Polizeimeldungen und Videos >

    East Side Gallery: Investor Hinkel verteidigt Entfernen von Mauersegmenten

    ...
    t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

    "Es war keine Nacht-und-Nebel-Aktion"

    28.03.2013, 16:20 Uhr | dapd

    East Side Gallery: Investor Hinkel verteidigt Entfernen von Mauersegmenten.

    Der East-Side-Gallery-Investor Maik Uwe Hinkel hat sein umstrittenes Vorgehen beim Entfernen von Mauersegmenten verteidigt. "Es war keine Nacht-und-Nebel-Aktion", sagte Hinkel dem Berliner Radiosender 104.6 RTL.

    Foto-Show: Die schönsten Leserfotos aus Berlin

    Dass die Arbeiten vorher in der Öffentlichkeit nicht angekündigt wurden, sei aufgrund der Proteste nachvollziehbar. Jedoch sei man davon ausgegangen, dass bei einer so großen Beteiligung von 250 Polizisten sämtliche exekutive Stellen informiert würden, sagte Hinkel.

    Entwicklung hängt von Bezirksverordneten ab

    Das Versetzen der Mauerteile am Mittwoch rechtfertigte Hinkel mit einer Entscheidung des Senats. Dieser habe am Dienstagabend erklärt, über Ersatzgrundstücke nicht weiter zu verhandeln. "Aufgrund dieser Tatsache waren wir einfach gezwungen zu handeln", sagte der Investor.

    Die zukünftige Entwicklung hänge nun von den Bezirksverordneten von Friedrichshain-Kreuzberg ab. Sie sollen am 24. April darüber abstimmen, ob es eine Einfahrt für beide Grundstücke geben kann. Sollte diese genehmigt werden, seien ein schneller Bauablauf und eine schnelle Schließung der neu entstandenen Mauerlücke sichergestellt, sagte Hinkel.

    Dies könne voraussichtlich Anfang bis Mitte 2015 der Fall sein. Um einen Kompromiss mit dem Investor des Nachbargrundstücks und dem Bezirk zu erzielen, sei er auch bereit, Änderungen bei seiner Bauplanung vorzunehmen, sagte Hinkel.

    Leserbrief schreiben

    Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

    Name
    E-Mail
    Betreff
    Nachricht

    Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

    Artikel versenden

    Empfänger

    Absender

    Name
    Name
    E-Mail
    E-Mail
    Anzeige
    Video des Tages
    Kran geladen 
    Gigantischer Schwertransporter gerät außer Kontrolle

    Weil ein Truck dem Schwertransporter die Fahrbahn versperrt, will dieser eigentlich anhalten. Video


    Shopping
    tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

    Anzeige
    shopping-portal