Startseite
  • Sie sind hier: Home > Nachrichten > Regionales > Baden-Württemberg: News, Polizeimeldungen und Videos >

    Bande stiehlt massenhaft Maschinenteile aus Firma in Wiesloch

    ...
    t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

    Bande stiehlt massenhaft Maschinenteile aus Firma in Wiesloch

    28.03.2013, 15:35 Uhr | dapd

    Nach einer groß angelegten Diebstahlserie in einer Firma in Wiesloch hat die Polizei sechs Verdächtige festgenommen. Den Männern im Alter von 41 bis 55 Jahren wird vorgeworfen, Ersatzteile und Verbrauchsmaterialien im Wert von mehreren Hunderttausend Euro aus der laufenden Produktion gestohlen zu haben, wie die Staatsanwaltschaft Heidelberg mitteilte.

    Vier von ihnen sitzen in Untersuchungshaft, zwei Männer wurden nach erkennungsdienstlichen Behandlungen wieder auf freien Fuß gesetzt.

    55-Jähriger als Kopf der Bande

    Kopf der Bande ist nach den derzeitigen Ermittlungen der Kriminalpolizei ein 55-jähriger Beschäftigter der Firma. Er soll ab Ende 2011 gemeinsam mit vier Komplizen 600 Maschinenersatzteile aus der Firma gestohlen haben. Der Versuch, das Diebesgut im Wert von bis zu 400.000 Euro auf dem Schwarzmarkt in der Türkei zu verkaufen, scheiterte. Die türkische Polizei beschlagnahmte aufgrund eines Hinweises aus Deutschland Anfang Januar 2012 die Geräte.

    Dem 55-Jährigen wurde daraufhin zwar gekündigt, dennoch führte er offenbar weitere Diebestouren in der Firma nach demselben Schema durch. Den Ermittlern zufolge organisierte der Wieslocher den Diebstahl, den Transport und den Absatz der Beute. Drei Männer aus Leimen, Mannheim und Sandhausen sollen im laufenden Produktionsbetrieb Maschinenteile gestohlen und einem Komplizen aus Dielheim übergeben haben, der die Teile bis zum Weitertransport durch einen weiteren Mann aus Wiesloch in die Türkei versteckte.

    Maschinenteile in der Türkei verkauft

    Die Bande soll so in mindestens zwei Fällen Maschinenteile im Gesamtwert von rund 40.000 Euro gestohlen und in der Türkei verkauft haben. Die Einnahmen teilten die Verdächtigen demnach untereinander auf. Die Polizei kam ihnen durch verdeckte Ermittlungen auf die Schliche. Bei Wohnungsdurchsuchungen wurden umfangreiches Beweismaterial und Bargeld sowie eine Pistole mit mehreren hundert Schuss Munition sichergestellt.

    Zuhause.de: Einbruchschutz für Haus und Wohnung
    Zuhause.de: Gaunerzinken – die Geheimcodes der Einbrecherbanden

    Leserbrief schreiben

    Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

    Name
    E-Mail
    Betreff
    Nachricht

    Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

    Artikel versenden

    Empfänger

    Absender

    Name
    Name
    E-Mail
    E-Mail
    Anzeige
    Video des Tages
    Schrecken des Krieges 
    Singendes Mädchen gefilmt, als Bombe explodiert

    Ein kleines Mädchen singt fröhlich, als plötzlich eine Explosion die Szene erschüttert. Video


    Shopping
    tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

    Anzeige
    shopping-portal