Sie sind hier: Home > Nachrichten > Regionales > Baden-Württemberg: News, Polizeimeldungen und Videos >

Undankbarer Fuchs beißt Retter

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Undankbarer Fuchs beißt Retter

23.04.2013, 14:51 Uhr | dpa

Ein Fuchs hat sich in einem Maschendrahtzaun verfangen und seine Retter von der Polizei in die Finger gebissen. Die beiden Beamten mussten zum Arzt, wie die Polizei am Dienstag mitteilte.

Der Fuchs hatte am Montag in Kirchheim unter Teck (Kreis Esslingen) versucht, unter dem Zaun hindurchzuschlüpfen. Dabei bohrte sich ein hervorstehender Draht in die Hüfte des Tieres. Schülerinnen bemerkten den feststeckenden Fuchs und holten Hilfe. Ein Polizist hielt den Vierbeiner fest, während der zweite mit einer Zange den Draht abtrennte. Dabei biss das Tier zu. Noch mit dem Draht in der Wunde kam der Fuchs laut einem Polizeisprecher in eine Tierrettung.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
News-Video des Tages

Shopping
Shopping
100,- € Klimabonus beim Kauf von Siemens Produkten
OTTO.de

Anzeige
shopping-portal
Weiteres
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017