Sie sind hier: Home > Nachrichten > Regionales > Baden-Württemberg: News, Polizeimeldungen und Videos >

Bernhard Prinz von Baden: Enttäusche oft Kinder

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bernhard Prinz von Baden: Enttäusche oft Kinder

29.06.2013, 19:09 Uhr | dpa

Bernhard Prinz von Baden: Enttäusche oft Kinder. Prinz Bernhard von Baden

Prinz Bernhard von Baden (Quelle: dpa)

Bernhard Prinz von Baden enttäuscht oft unverschuldet kleine Kinder. "Unter einem Prinzen stellen sie sich immer etwas anderes vor: einen Mann mit Krone, viel Gold oder prunkvollen Kleidern", sagte der älteste Sohn von Maximilian Markgraf von Baden der Nachrichtenagentur dpa in Durbach (Ortenaukreis).

Wenn er irgendwo Kindern als Prinz vorgestellt werde, würden diese oft den Kopf schütteln und auch mal geknickt feststellen: "Das ist doch kein Prinz." Häufig werde er auch gefragt: "Wo ist denn Deine Krone?" Der 43-Jährige, auch Herzog von Zähringen, leitet die Familienunternehmen des Hauses Baden wie die markgräflichen Weingüter seit 1998.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
News-Video des Tages

Shopping
Shopping
Neu: MagentaMobil Start L mit 100 Minuten Allnet
zur Telekom

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017