Sie sind hier: Home > Nachrichten > Regionales > Hessen: News, Polizeimeldungen und Videos >

Experten kritisieren mangelhafte Inklusion in Hessen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Schulen  

Experten kritisieren mangelhafte Inklusion in Hessen

04.09.2013, 22:38 Uhr | dpa

Ein gemeinsamer Unterricht von behinderten und nichtbehinderten Schülern wird in Hessen nach Ansicht von Experten zu häufig torpediert. "Eine Inklusion wird systematisch verhindert", sagte die Professorin für Heilpädagogik Anne-Dore Stein am Mittwoch in Darmstadt. Sie ist Vorstand des bundesweiten Vereins "Politik gegen Aussonderung - Koalition für Integration und Inklusion". Dabei sei 2009 eine UN-Behindertenrechtskonvention verabschiedet worden, zudem gebe es in Hessen ein entsprechendes Gesetz. Unterstützt wird der Verein unter anderem vom Elternbund, vom Landesbehindertenrat und von der Bildungsgewerkschaft GEW Hessen.

Vorgestellt wurde mit Blick auf die Landtags- und Bundestagswahl ein "Schwarzbuch Inklusion" mit rund 65 Einzelfällen. "Es ist festzustellen, dass weiterhin der Ausschluss von inklusivem Unterricht der Regelfall ist", heißt es darin. Was in Hessen festgestellt worden sei, gelte auch für andere Länder.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Nachrichten > Regionales > Bundesländer > Hessen: News, Polizeimeldungen und Videos

    Anzeige
    shopping-portal
    © Ströer Digital Publishing GmbH 2017