Sie sind hier: Home > Nachrichten > Regionales > Hamburg: News, Polizeimeldungen und Videos >

Schrotträder verärgern Anwohner in Großstädten im Norden

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Abfall  

Schrotträder verärgern Anwohner in Großstädten im Norden

11.05.2014, 10:38 Uhr | dpa

Hamburg/Kiel (dpa/lno) - Einige tausend Schrottfahrräder sorgen in größeren Städten im Norden für Ärger. Allein in Hamburg wurden in diesem Quartal rund 1500 stehen gelassene Räder gemeldet, die an Bäumen, Laternen oder Verkehrsschilder angekettet monatelang vor sich hinrosten, wie eine Umfrage der Nachrichtenagentur dpa ergab. Die Rosträder stehen oftmals an Gehsteigen im Weg und verärgern so die Anwohner. Für die Entsorgung der alten Bikes sind die Städte zuständig - in Kiel entstehen etwa jährlich Kosten von rund 16 000 Euro. Offensichtlich sind Schrottfahrräder eher ein Phänomen von Großstädten: Flensburg und Schwerin bleiben von der Problematik eher verschont.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
„Dein neuer Lebensmittelpunkt“: Hanseatic Kühlschränke
gefunden auf OTTO.de

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017