Sie sind hier: Home > Nachrichten > Regionales > Bremen: News, Polizeimeldungen und Videos >

Senat beschließt Erleichterung bei Dienstunfähigkeit nach Trauma

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Senat  

Senat beschließt Erleichterung bei Dienstunfähigkeit nach Trauma

03.06.2014, 15:39 Uhr | dpa

Polizisten, Feuerwehrleute oder Rettungskräfte können in sehr gefährliche oder psychisch belastende Situationen kommen. Wer wegen einer Posttraumatischen Belastungsstörung (PTBS) nicht mehr arbeiten kann, darf in Bremen jetzt auf Verbesserungen hoffen. Der Senat beschloss am Dienstag in einem Gesetzentwurf zur Neuregelung des Beamtenversorgungsrechts, PTBS künftig leichter als Grund für eine Dienstunfähigkeit anzuerkennen. Außerdem soll der Wechsel zwischen öffentlichem Dienst und privater Wirtschaft erleichtert werden. Beamte, die freiwillig ausscheiden, behalten ihre Ansprüche zur Altersvorsorge.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Modische Kinderbekleidung - Qualität & günstige Preise
Kindermode jetzt bei C&A
Shopping
MagentaZuhause für 19,95 € mtl. im 1. Jahr bestellen
zur Telekom

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017