Sie sind hier: Home > Nachrichten > Regionales > Sachsen-Anhalt: News, Polizeimeldungen und Videos >

78-Jähriger stirbt am Lenkrad seines Autos

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Unfälle  

78-Jähriger stirbt am Lenkrad seines Autos

30.11.2016, 20:58 Uhr | dpa

Drohnhof (dpa/sa) - Ein 78-Jähriger ist vermutlich am Lenkrad seines Autos gestorben und hat mit seinem Wagen bei einem Unfall einen Holzschuppen durchbrochen. Der Senior war nach Angaben der Polizei am Mittwochmittag in Aschersleben (Salzlandkreis) auf einer Landstraße unterwegs. Im Ortsteil Drohndorf kam er mit seinem Wagen von der Straße ab, durchbrach den Schuppen und kam auf einem angrenzenden Grundstück zum Stehen. Ein Notarzt konnte nur noch seinen Tod feststellen. Die Polizei vermutet, dass der Mann bereits kurz vor dem Unfall hinter dem Steuer gestorben ist. Darauf wiesen Unfallspuren und erste Untersuchungsergebnisse des Arztes hin.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Große Klappe, viel dahinter: Gorenje Haushaltsgeräte
OTTO.de
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Nachrichten > Regionales > Bundesländer > Sachsen-Anhalt: News, Polizeimeldungen und Videos

    Anzeige
    shopping-portal
    © Ströer Digital Publishing GmbH 2017