Sie sind hier: Home > Regionales > Baden-Württemberg: News, Polizeimeldungen und Videos >

Polizei untersucht Sprengsatz vor Reihenhaus

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kriminalität  

Polizei untersucht Sprengsatz vor Reihenhaus

02.12.2016, 09:38 Uhr | dpa

Ein vor einem Reihenhaus in Walldorf (Rhein-Neckar-Kreis) gezündeter Sprengsatz beschäftigt die Polizei. Die Explosion hatte die Bewohner am Donnerstag um 1.00 Uhr aus dem Schlaf gerissen. Weil man zunächst eine Gasexplosion vermutete, holte die Feuerwehr die Bewohner vorsorglich aus dem Haus. Ein Sprengstoffsachverständiger des Landeskriminalamtes (LKA) untersucht derzeit den Sprengsatz. Warum dieser an der Hautür gezündet wurde, ist noch unbekannt. "Die Bewohner sind ganz normale Leute", meinte am Freitag ein Polizeisprecher.

Verletzt wurde niemand. Durch die Detonation wurden die Tür, Mauern und Fenster beschädigt. Es entstand ein Schaden in Höhe von mehreren Tausend Euro. Einen extremistischen Hintergrund nehmen die Ermittler nicht an. Zur Tätersuche meinte ein Polizist: "Das Feld ist weit."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Hongkong 
Horror-Unfall! Rolltreppe ändert plötzlich Richtung

18 Verletzte nach voll beschleunigtem Richtungswechsel. Video



Anzeige
shopping-portal