Startseite
Sie sind hier: Home > Nachrichten > Regionales > Niedersachsen: News, Polizeimeldungen und Videos >

Neue Hinweise zum Prostituierten-Mörder

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kriminalität  

Neue Hinweise zum Prostituierten-Mörder

02.12.2016, 12:39 Uhr | dpa

Im Fall der getöteten Prostituierten bei Peine liegen den Ermittlern neue Hinweise vor. Die Polizei hatte ein Phantombild des mutmaßlichen Täters veröffentlicht. Seitdem seien etwa 15 neue Hinweise eingegangen, erklärte die Sprecherin der Staatsanwaltschaft Hildesheim am Freitag. Die Hinweise würden nun gründlich geprüft. Inwiefern sie den Ermittlungen dienen, sei derzeit noch nicht abschätzbar.

Die 40 Jahre alte Frau war Anfang November in einem sogenannten Love-Mobil an einer Bundesstraße bei Peine getötet worden. Sie starb den Ermittlungen zufolge an Gewalteinwirkung.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Russicher Riesenbomber 
Tu-160 ist das größte Kampfflugzeug der Welt

35 Stück wurden bisher gebaut, 16 Stück sind im Dienst. Gedacht sind die Flugzeuge für den Einsatz an weit entfernten Zielen. Video


Shopping
Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur online Vorteil nutzen: 24 Monate - 10 % sparen bei der Telekom. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILAbout Youdouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal