Sie sind hier: Home > Politik > Regionales > Nordrhein-Westfalen: News, Polizeimeldungen und Videos >

Thyssenkrupp schlägt Hacker-Angriff in "Abwehrschlacht" zurück

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Industrie  

Massiver Hacker-Angriff auf Thyssenkrupp

09.12.2016, 13:38 Uhr | dpa

Thyssenkrupp schlägt Hacker-Angriff in "Abwehrschlacht" zurück. ThyssenKrupp

ThyssenKrupp. Massiver Hacker-Angriff auf ThyssenKrupp. Foto: Rolf Vennenbernd/Archiv (Quelle: dpa)

Der Industriekonzern Thyssenkrupp ist Ziel einer großangelegten Hacker-Attacke geworden. Ein Sprecher des Unternehmens bestätigte am Donnerstag einen entsprechenden Bericht der "Wirtschaftswoche". Demnach war es einer straff organisierten Cyberbande bereits Frühjahr gelungen, in die IT-Systeme des Unternehmens einzudringen. Die Attacken sind nach einer "sechsmonatigen Abwehrschlacht" inzwischen erfolgreich abgewehrt. Mit "einigen Datensätzen" sei es den Hackern allerdings gelungen, Informationen aus dem Konzern abzugreifen.

In der auf den Bau von Großanlagen spezialisierten Thyssenkrupp-Sparte Industrial Solutions waren demnach mehrere Standorte in Europa, Indien, Argentinien und den USA betroffen. In der Stahl-Sparte griffen die Hacker das Walzwerk Hohenlimburg in Hagen an. Forensische Analysen hätten ergeben, dass die Täter aller Voraussicht nach "mit staatlicher Hilfe und den besten Angriffstechniken hochgerüstet" gewesen seien, wie die Zeitschrift in ihrer aktuellen Ausgabe berichtet. Aus den Zeiten der Angriffe schloss die firmeninterne IT-Abwehr, dass die Angreifer ihren Ursprung in China oder einem anderen Land in Südostasien haben.

Die Cyber-Hacker hatten sich demnach nahezu perfekt getarnt und verschafften sich in den IT-Systemen Hintertüren, um darüber später auf wertvolle Informationen zugreifen zu können. Dem 18-köpfigen Sicherheits-Team des Konzerns gelang es dennoch, den Angriff aufzuspüren. "Wir fanden eine winzige Stecknadel im Heuhaufen", sagte der Leiter des Teams der "Wirtschaftswoche". "Und das auch nur deshalb, weil wir gezielt danach suchen und Anomalien konsequent nachgehen."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Shopping
50,- € "Wohnachtsgeld"* oder Gratisversand* für Sie
exklusiv im Onlineshop auf Höffner.de
Shopping
Das ideale Geschenk – NIVEA Eau de Toilette
bis 18.12.versandkostenfrei bestellen auf NIVEA.de
Shopping
Die neuen Teufel Sound-Superhelden zu Top-Preisen
Heimkino, Portable, Kopfhörer und mehr

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017