Sie sind hier: Home > Nachrichten > Regionales > Mecklenburg-Vorpommern: News, Polizeimeldungen und Videos >

Nach Lkw-Todesfahrt: Nicht vom Weihnachtsmarkt-Besuch abhalten lassen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Berliner Weihnachtsmarkt  

Caffier: Nicht vom Weihnachtsmarkt-Besuch abhalten lassen

20.12.2016, 08:32 Uhr | dpa

Nach Lkw-Todesfahrt: Nicht vom Weihnachtsmarkt-Besuch abhalten lassen. Lorenz Caffier (CDU)

Lorenz Caffier (CDU). Lorenz Caffier (CDU). Foto: Oliver Dietze/Archiv (Quelle: dpa)

Innenminister Lorenz Caffier (CDU) hat die Menschen in Mecklenburg-Vorpommern aufgefordert, sich von dem mutmaßlichen Anschlag auf einen Berliner Weihnachtsmarkt mit mindestens zwölf Toten nicht einschüchtern zu lassen. Das sei genau das, was solche Täter erreichen wollten, sagte Caffier am Dienstag dem Sender NDR 1 Radio MV. Die Menschen sollten zwar eine gewisse Aufmerksamkeit walten lassen, sich aber nicht vom Besuch eines Weihnachtsmarktes abhalten lassen.

Eine hundertprozentige Sicherheit könne es nicht geben, sagte der Innenminister. Weihnachtsmärkte hätten in Deutschland einen besonderen Symbolwert und seien deshalb potenzielle Anschlagsziele. "Wenn Sie auf den Weihnachtsmarkt gehen, (...) dann wollen sie auch den Weihnachtsmarkt genießen und sich nicht ausschließlich innerhalb einer Festung bewegen."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Anzeige
congstar „Allnet Flat“ mit bis zu 2 GB Daten
zu congstar.de
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Nachrichten > Regionales > Bundesländer > Mecklenburg-Vorpommern: News, Polizeimeldungen und Videos

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017