Sie sind hier: Home > Nachrichten > Regionales > Sachsen-Anhalt: News, Polizeimeldungen und Videos >

Zahl der Insolvenzen in Sachsen-Anhalt bleibt konstant

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Unternehmen  

Zahl der Insolvenzen in Sachsen-Anhalt bleibt konstant

04.01.2017, 11:08 Uhr | dpa

Die Zahl der Insolvenzen von Unternehmen und Verbrauchern in Sachsen-Anhalt ist im vergangenen Jahr konstant geblieben. Von Januar bis Ende September wurden 3023 Anträge auf Eröffnung von Insolvenzverfahren gestellt. Das sind zwei Anträge mehr als im Vorjahreszeitraum, wie das Statistische Landesamt am Mittwoch in Halle mitteilte. Tatsächlich eröffnet wurden rund 2800 Verfahren. Fast 80 Prozent der Pleiten betrafen private Verbraucher. Rund 400 mal waren Unternehmen zahlungsunfähig. Von den Firmen fordern die Gläubiger 168 Millionen Euro, von den privaten Verbrauchern 163 Millionen. Die Chancen, Geld zurückzubekommen, stehen jedoch meist schlecht: Auswertungen für die Jahre 2010 bis 2014 hatten jüngst ergeben, dass Geldgeber rund 99 Prozent ihrer Forderungen verloren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Apple Music jetzt 6 Monate kostenlos* dazubuchen
bei der Telekom.
Shopping
Under the sun: der neue boho-inspirierte Trend
jetzt entdecken bei BONITA
Shopping
Bequem bestellen: edle Wohn- programme im Komplettpaket
bei ROLLER.de

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017