Sie sind hier: Home > Nachrichten > Regionales > Berlin: News, Polizeimeldungen und Videos >

Tarifrunde für Flughafenpersonal in Berlin gescheitert

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tarife  

Tarifrunde für Flughafenpersonal in Berlin gescheitert

17.02.2017, 13:30 Uhr | dpa

Tarifrunde für Flughafenpersonal in Berlin gescheitert. Warnstreik am Flughafen Tegel

Mitarbeiter des Bodenpersonals streiken auf dem Flughafen Tegel in Berlin. Foto: Jörg Carstensen/Archiv (Quelle: dpa)

Die Gewerkschaft Verdi hat die Tarifverhandlungen für die rund 2000 Beschäftigten des Bodenpersonals an den Berliner Flughäfen für gescheitert erklärt. Zuvor war die fünfte Verhandlungsrunde am Freitag ergebnislos verlaufen, wie Verdi mitteilte. "Wir werden jetzt die Urabstimmung vorbereiten und uns auf die neue Situation einstellen", stellte Verdi-Verhandlungsführer Enrico Rümker fest. Die Arbeitgeber seien nicht bereit gewesen, ihr bisheriges Angebot zu verbessern. Verdi fordert bei einer Vertragslaufzeit von zwölf Monaten einen Euro mehr pro Stunde. Ein Warnstreik hatte am Donnerstag zu 220 Flugausfällen in Tegel und Schönefeld geführt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
An Land gespült 
Mysteriöser Riesen-Kadaver gibt Rätsel auf

Das Video des ungewöhnlichen Fundes verbreitet sich gerade im Netz. Video


Shopping
Shopping
MADELEINE "Last Chance Sale" - bis zu 70 % Rabatt

Luxuriöse Mode zu Traumpreisen - nur bis zum 06.03.17. Shoppen Sie jetzt auf madeleine.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal