Sie sind hier: Home > Nachrichten > Regionales > Baden-Württemberg: News, Polizeimeldungen und Videos >

Burladinger Bürgermeister entschuldigt sich: Weiter Streit

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kommunen  

Burladinger Bürgermeister entschuldigt sich: Weiter Streit

17.02.2017, 12:10 Uhr | dpa

Trotz einer Entschuldigung des Bürgermeisters von Burladingen (Zollernalbkreis) geht der Streit mit dem Gemeinderat weiter. CDU-Gemeinderätin Dörte Conradi sieht in der Entschuldigung nur einen ersten Schritt. Es gehe auch "um die öffentlichen Äußerungen über das Jugendwohnheim in Hechingen und zur Flüchtlingsthematik", sagte sie. Weiterer Streitpunkt: Ein Investor für ein geplantes Ärztehaus droht wegen der Auseinandersetzungen in der Kommune abzuspringen. Conradi bezeichnete einen Rückzug als "fatal".

Rathauschef Harry Ebert (parteilos) hatte den Besuch des Gemeinderats in einer Flüchtlingsunterkunft auf Facebook als "Asylantenschau" bezeichnet und die Gemeinderäte "Landeier" genannt. Er sympathisiert offen mit AfD-Positionen. Conradi sowie der Fraktionsvorsitzende der Freien Wähler, Alexander Schülzle, hatten aus Protest ihre Ämter niedergelegt. Gegen Ebert läuft wegen der Äußerungen ein Disziplinarverfahren beim Landratsamt, das noch andauert.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
News-Video des Tages

Shopping
Shopping
Ihr neues Kraftpaket mit dem roten Ring
OTTO.de
Shopping
Highspeed-Surfen für nur 19,95 € mtl. im 1. Jahr*
www.telekom.de

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017