Sie sind hier: Home > Nachrichten > Regionales > Niedersachsen: News, Polizeimeldungen und Videos >

Notzeit für Wildtiere im Harz aufgehoben

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tiere  

Notzeit für Wildtiere im Harz aufgehoben

17.02.2017, 12:49 Uhr | dpa

Notzeit für Wildtiere im Harz aufgehoben. Ein Hirsch

Ein Hirsch steht an einem Futtertrog. Foto: Swen Pförtner/Archiv (Quelle: dpa)

Die sogenannte Notzeit für Wildtiere im Harz ist aufgehoben. Grund dafür sei der Wetterumschwung in den vergangenen Tagen, teilte der Landkreis Goslar am Freitag mit. Wegen der gestiegenen Temperaturen könnten die Tiere nun auch in den Höhenlagen wieder ausreichend Futter finden. Goslars Kreisjägermeister Günter Heuer hatte die Notzeit vor einem Monat ausgerufen. In Revieren ab einer Höhenlage von 400 Metern musste das Wild gefüttert werden. In den Hochlagen des Harzes lagen teils mehr als 80 Zentimeter Schnee. Die Notzeit ist nach dem niedersächsischen Jagdgesetz vorgesehen, wenn das Wild wegen äußerer Umstände an Futtermangel leidet.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Große Klappe, viel dahinter: LG Haushaltsgeräte
OTTO.de

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017