Sie sind hier: Home > Nachrichten > Regionales > Mecklenburg-Vorpommern: News, Polizeimeldungen und Videos >

Bartsch hält Ost-West-Lohnangleichung für dringend geboten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wahlen  

Bartsch hält Ost-West-Lohnangleichung für dringend geboten

17.02.2017, 18:49 Uhr | dpa

Bartsch hält Ost-West-Lohnangleichung für dringend geboten. Dietmar Bartsch

Dietmar Bartsch, Fraktionsvorsitzender der Partei Die Linke. Foto: Bernd von Jutrczenka/Archiv (Quelle: dpa)

Die Linke will im kommenden Bundestagswahlkampf die nach wie vor bestehenden Ost-West-Unterschiede thematisieren. 27 Jahre nach der Einheit müssten endlich gleiche Lebensverhältnisse in Ost und West her. Das gelte nicht nur für die Anpassung der Ostrenten, sondern auch für die Lohnentwicklung, forderte der Fraktionschef der Linken im Bundestag, Dietmar Bartsch, am Freitag in Rostock. Zuvor hatte der Landesausschuss der Partei ihn bei einer Gegenstimme als Spitzenkandidaten in Mecklenburg-Vorpommern für die Bundestagswahl nominiert. Bartsch soll zusammen mit der Co-Vorsitzenden Sahra Wagenknecht die Bundespartei in den Wahlkampf führen. Das hatte der Bundesvorstand im Dezember beschlossen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Große Klappe, viel dahinter: LG Haushaltsgeräte
OTTO.de
Shopping
MADELEINE - jetzt die neue Kollektion entdecken!
bei MADELEINE.

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017