Sie sind hier: Home > Regionales > Niedersachsen: News, Polizeimeldungen und Videos > Braunschweig >

"Internationaler Zwischenfall"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Braunschweig  

"Internationaler Zwischenfall"

18.03.2017, 16:13 Uhr | presseportal.de, presseportal.de

Braunschweig (ots) - Über 4.000 km Strecke hatte ein 71-jähriger Bewohner der kanarischen Touristeninsel Teneriffa zurückgelegt, um seinen Sohn in der Löwenstadt zu besuchen. Hier jedoch verlief er sich bei einem Spaziergang und das, ohne zu wissen, wie denn die postalische Anschrift seines Sohnes lautet. Ein Jugendlicher Syrer mit guten Deutsch- und Englischkenntnissen leistete Beistand und begleitete den Mann zur Wache des Kriminaldauerdienstes. Der hier eingesetzte Beamte bedankte sich für die Hilfe und konnte schnell die gesuchte Adresse feststellen. Nun konnte der Tourist zu seinem Sohn gefahren werden, wo eine herzliche Familienzusammenführung stattfand.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Kunst aus Körperteilen: 
Das ist der gruselige Puppen-Sammler

Sein Balkon in Caracas ist ein Museum der Puppenköpfe Video


Shopping
Shopping
Unglaubliche Auswahl: Ihre Nr. 1 für Boxspringbetten

Bequeme Betten in allen Größen zu kleinen Preisen. Riesenauswahl entdecken bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal