Sie sind hier: Home > Nachrichten > Regionales > Mecklenburg-Vorpommern: News, Polizeimeldungen und Videos >

Geldstrafe für Hitlergruß bei "Abendspaziergang"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Prozesse  

Geldstrafe für Hitlergruß bei "Abendspaziergang"

21.03.2017, 12:08 Uhr | dpa

Geldstrafe für Hitlergruß bei "Abendspaziergang". Justitia

Die Justitia ist die römische Göttin der Gerechtigkeit. Foto: Matthias Hiekel/Archiv (Quelle: dpa)

Für einen Hitlergruß bei einer Anti-Asyl-Demonstration hat das Amtsgericht Pasewalk (Kreis Vorpommern-Greifswald) einen Mann zu einer Geldstrafe von 600 Euro verurteilt. Der Richter sprach den 48-Jährigen am Dienstag der Verwendung von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen für schuldig. "Sie haben sich in dem Zusammenhang verleiten lassen, diesen Gruß zu zeigen", sagte der Richter. Der Vorfall hatte sich am 5. April 2016 in Anklam ereignet und war von Polizisten beobachtet worden. Der Verurteilte bestritt den Vorwurf. Er habe nur seinen Nachbarn grüßen wollen. Das nannte der Richter eine Schutzbehauptung.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Apple Music jetzt 6 Monate kostenlos* dazubuchen
bei der Telekom.
Shopping
Under the sun: der neue boho-inspirierte Trend
jetzt entdecken bei BONITA
Shopping
Bequem bestellen: edle Wohn- programme im Komplettpaket
bei ROLLER.de

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017