Sie sind hier: Home > Regionales > Nordrhein-Westfalen: News, Polizeimeldungen und Videos >

Ehefrau erstochen und verstümmelt: Angeklagter schweigt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Prozesse  

Ehefrau erstochen und verstümmelt: Angeklagter schweigt

21.04.2017, 14:48 Uhr | dpa

Ehefrau erstochen und verstümmelt: Angeklagter schweigt. Landgericht Münster

Vor dem Schwurgericht Münster beginnt der Prozess um ein Ehedrama. Foto: Friso Gentsch/Archiv (Quelle: dpa)

Ein 56-jähriger Mann aus Münster muss sich seit Freitag vor Gericht verantworten, weil er seine getrennt von ihm lebende Ehefrau erstochen haben soll. Laut Anklage hat er das Gesicht seines 46-jährigen Opfers fast bis zur Unkenntlichkeit zerschnitten, um sie bewusst als Frau zu entstellen. Die Staatsanwaltschaft geht davon aus, dass sich die 46-Jährige scheiden lassen wollte. Das habe der Angeklagte als Schmach empfunden. Zum Prozessauftakt hat sich der Mann noch nicht zu den Vorwürfen geäußert.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
USA 
Nicht zu fassen, wer hier aus dem fahrendem Kleinbus fällt

Es sind dramatische Aufnahmen, gefilmt von einer Dashcam der Polizei. Video


Shopping
Anzeige
MADELEINE - jetzt die neue Kollektion entdecken!

Souveräne Businesslooks, elegante Eventmode und Lieblingsbasics bei MADELEINE.

Anzeige
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping


Anzeige
shopping-portal