Sie sind hier: Home > Nachrichten > Regionales > Bayern: News, Polizeimeldungen und Videos >

Tag des Bieres: Freilandmuseum braut Bier

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Museen  

Tag des Bieres: Freilandmuseum braut Bier

21.04.2017, 07:58 Uhr | dpa

Tag des Bieres: Freilandmuseum braut Bier. Bier

Ein Mann zapft Bier. Foto: Andreas Gebert/Archiv (Quelle: dpa)

Wer schon immer einmal beim Bierbrauen zuschauen und dabei seine Nase in den Sudkessel stecken wollte, sollte am Sonntag ins unterfränkische Fladungen (Landkreis Rhön-Grabfeld) fahren. Pünktlich zum Tag des Deutschen Bieres wird im Freilandmuseum am Vormittag das Museumsbier gebraut. In einem alten Gemeindebrauhaus wird die Braugerste zunächst eingemaischt, dann in der Sudpfanne gekocht und auf dem Kühlschiff wieder abgekühlt. Die Besucher des Museums erleben dabei, mit welchem handwerklichen Geschick der Gerstensaft noch vor 100 Jahren hergestellt wurde.

Das am Sonntag gebraute Bier - rund 3000 Liter - wird später auch verkauft. Für Ende Juni ist der Anstich für das naturtrübe, ungefilterte Märzen-Bier geplant. Neben dem Museumsbier sollen am Sonntag zudem auch Malzbonbons auf traditionelle Art hergestellt werden. Die dürfen die Besucher dann auch gleich probieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Hoover Haushaltsgeräte
OTTO.de
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Nachrichten > Regionales > Bundesländer > Bayern: News, Polizeimeldungen und Videos

    Anzeige
    shopping-portal
    © Ströer Digital Publishing GmbH 2017