Sie sind hier: Home > Nachrichten > Regionales > Sachsen >

Sächsische Regierung begrüßt Müller-Pläne

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Lebensmittel  

Sächsische Regierung begrüßt Müller-Pläne

21.04.2017, 13:48 Uhr | dpa

Die sächsische Regierung zeigt sich erfreut über Überlegungen des Nahrungsmittelkonzern Theo Müller, den Standort in Leppersdorf (Landkreis Bautzen) auszubauen. Es gebe bereits seit längerer Zeit Gespräche mit der dort ansässigen und zur Müller-Gruppe gehörenden Firma Homann, die unmittelbar vor dem Abschluss stünden, sagte Wirtschaftsstaatssekretär Hartmut Mangold (SPD) am Freitag in Dresden. "Wir freuen uns, dass die Firma Homann den Standort Leppersdorf priorisiert und würden eine solche Standortentscheidung sehr begrüßen." Dies sei ein Beleg, "dass der Standort Sachsen eine hohe Akzeptanz hat und attraktiv ist".

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Sommerliche Zehentrenner von Birkenstock, Hilfiger u. v. m.
bei BAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Nachrichten > Regionales > Bundesländer > Sachsen

    Anzeige
    shopping-portal
    © Ströer Digital Publishing GmbH 2017