Sie sind hier: Home > Nachrichten > Regionales > Niedersachsen: News, Polizeimeldungen und Videos > Osnabrück >

Umweltsünder stellten sich

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bad Iburg  

Umweltsünder stellten sich

21.04.2017, 14:09 Uhr | presseportal.de, presseportal.de

Bad Iburg (ots) - Wie berichtet, wurden am Morgen des 10.03.2017 auf einem asphaltierten Forstweg im Bereich Laeregge 200-250 illegal entsorgte Altreifen entdeckt. Bei der Polizei in Bad Salzuflen stellten sich noch am gleichen Abend drei aus dem Ort kommende junge Männer, die nicht nur für diese Tat, sondern auch für drei weitere, gleichgelagerte Fälle verantwortlich sind. Die 18 bis 22 Jahre alten Personen hatten sich Anfang März auf eine Ebay-Anzeige gemeldet, die die Schwester eines Landwirtes aus Hilter dort eingestellt hatte. Auf dem Bauernhof lagerten 800-1000 Altreifen, die der Mann nicht mehr benötigte und daher über das Verkaufsportal kostenlos abgeben wollte. Die drei Westfalen erschienen nach vorheriger Kontaktaufnahme am 09.03.2017 mit einem Klein-Lkw und sagten vertraglich die fachgerechte Entsorgung der Reifen zu. Angeblich wollte man die Reifen in Bielefeld zwischenlagern und dann verschiffen. Nachdem sie für die ordentliche Entsorgung und den Abtransport 330 Euro vom Landwirt erhalten hatte, nahmen die jungen Leute den Reifenberg bei insgesamt vier Fuhren komplett mit. Gegen Abend las die Schwester des Landwirtes in der Online-Ausgabe der NOZ dann einen Artikel über illegal entsorgte Altreifen in Bad Iburg, stellte sofort einen Zusammenhang mit dem Trio aus Bad Salzuflen her und machte dieses auf die Pressemitteilung aufmerksam. Die Übeltäter bekamen daraufhin offenbar kalte Füße und stellten sich wenig später bei der örtlichen Polizei. Hier gaben sie dann zu, außer in Bad Iburg auch jeweils 200-250 Stück der restlichen Reifen in der Nähe eines Teiches in Borgloh sowie an zwei Orten im Bereich Bad Salzuflen illegal entsorgt zu haben. Das vom Landwirt erhaltene Geld hatten sich die Täter geteilt. Neben einer Geldbuße im vierstelligen Eurobereich kommen nun auf die drei Männer auch noch die Entsorgungskosten für die Reifen in Höhe von etwa 2.000 Euro zu.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017