Sie sind hier: Home > Nachrichten > Regionales > Hamburg: News, Polizeimeldungen und Videos >

Lange erwarteter Luftreinhalteplan vorgelegt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Umwelt  

Lange erwarteter Luftreinhalteplan vorgelegt

02.05.2017, 14:39 Uhr | dpa

Lange erwarteter Luftreinhalteplan vorgelegt. Umweltsenator Jens Kerstan (Grüne)

Umweltsenator Jens Kerstan (Grüne). Foto: Christophe Gateau/Archiv (Quelle: dpa)

Hamburgs rot-grüner Senat hat den lange erwarteten Luftreinhalteplan für die Hansestadt vorgelegt. Ein generelles Fahrverbot für Diesel-Fahrzeuge wird es demnach nicht geben. Allerdings würden Teile belasteter Straßen teilweise für Diesel-Fahrzeuge gesperrt, teilte Umweltsenator Jens Kerstan (Grüne) am Dienstag mit. Das betreffe an der Max-Brauer-Allee und der Stresemannstraße Pkw und Lkw, die nicht der Euro 6 Norm entsprechen. Bedenklicher als angenommen habe sich jedoch die Belastung durch den Hafen entpuppt. Ursprünglich wollte der Senat den schon 2014 gerichtlich angeordneten Plan erst 2018 vorlegen, wurde jedoch wiederum vom Gericht zu einer früheren Präsentation gezwungen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Highspeed-Surfen für nur 19,95 € mtl. im 1. Jahr*
www.telekom.de
Shopping
MADELEINE - jetzt die neue Kollektion entdecken!
bei MADELEINE.
Shopping
Für Kinder: sommerliche Looks mit Paradies-Flair
neu bei tchibo.de

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017