Sie sind hier: Home > Nachrichten > Regionales > Rheinland-Pfalz: News, Polizeimeldungen und Videos >

Weinkontrolleure: Sehr wenige schwerwiegende Verfälschungen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Agrar  

Weinkontrolleure: Sehr wenige schwerwiegende Verfälschungen

19.05.2017, 02:18 Uhr | dpa

Weinkontrolleure: Sehr wenige schwerwiegende Verfälschungen. Volker Wissing riecht an einem Wein

Weinbauminister Volker Wissing (FDP) verkostet einen Wein. Foto: Andreas Arnold/Archiv (Quelle: dpa)

Die rheinland-pfälzischen Weinkontrolleure haben im vergangenen Jahr nur sehr wenige Weine mit schwerwiegenden Verfälschungen gefunden. 1,9 Prozent der Weine seien durchgefallen, weil unzulässige Stoffe oder Verfahren verwendet wurden, erklärte das Wirtschaftsministerium. Weitere Zahlen der Kontrolleure stellen Weinbauminister Volker Wissing (FDP) und der Präsident des Landesuntersuchungsamtes, Stefan Bent, heute vor. Die Kontrolleure besuchten im vergangenen Jahr in Rheinland-Pfalz mehr als 5500 Betriebe und untersuchten mehr als 4246 Proben im Weinlabor.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Hoover Haushaltsgeräte
OTTO.de
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Nachrichten > Regionales > Bundesländer > Rheinland-Pfalz: News, Polizeimeldungen und Videos

    Anzeige
    shopping-portal
    © Ströer Digital Publishing GmbH 2017