Sie sind hier: Home > Nachrichten > Regionales > Sachsen >

Teurer Spaß: Ermittlungen wegen gerollten Reifens

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Verkehr  

Teurer Spaß: Ermittlungen wegen gerollten Reifens

19.05.2017, 13:29 Uhr | dpa

Teurer Spaß: Ermittlungen wegen gerollten Reifens. Polizei

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/Archiv (Quelle: dpa)

Das wird ein teurer Spaß: Weil zwei Männer einen Reifen eine abschüssige Straßen heruntergerollt haben, laufen nun Ermittlungen gegen das Duo. Wie die Polizei mitteilte, hatten die 30 und 34 Jahre alten Männer in der Nacht zu Freitag einfach mal einen Pkw-Pneu eine Straße heruntergekullert. Ihr Pech: Der Reifen rollte genau auf einen Streifenwagen zu und die Beamten mussten eine Vollbremsung hinlegen, um nicht damit zu kollidieren. Nun wird wegen des Verdachts des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr ermittelt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Under the sun: der neue boho-inspirierte Trend
jetzt entdecken bei BONITA
Shopping
Highspeed-Surfen für nur 19,95 € mtl. im 1. Jahr*
www.telekom.de

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017