Sie sind hier: Home > Nachrichten > Regionales > Sachsen >

Tod bei Rangierarbeiten: Mann stirbt nach Arbeitsunfall

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Unfälle  

Tod bei Rangierarbeiten: Mann stirbt nach Arbeitsunfall

19.05.2017, 14:10 Uhr | dpa

Bei Rangierarbeiten ist am Freitagmorgen in Freiberg (Kreis Mittelsachsen) ein Bahnbeschäftigter ums Leben gekommen. Wie die Bundespolizei mitteilte, ereignete sich der Unfall zwischen 4.23 Uhr und 6.42 Uhr im Bereich der Ladestraße am Bahnhof der Stadt. Den Angaben zufolge war der 55-Jährige von einem Güterzug erfasst und tödlich verletzt worden. Zur Unglücksursache ermittelt nun die Bundespolizei in Chemnitz.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Große Klappe, viel dahinter: Gorenje Haushaltsgeräte
OTTO.de
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Nachrichten > Regionales > Bundesländer > Sachsen

    Anzeige
    shopping-portal
    © Ströer Digital Publishing GmbH 2017