Sie sind hier: Home > Nachrichten > Regionales > Thüringen: News, Polizeimeldungen und Videos >

Amtsgericht Arnstadt evakuiert: Verdächtiger Gegenstand

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Notfälle  

Amtsgericht Arnstadt evakuiert: Verdächtiger Gegenstand

19.05.2017, 14:49 Uhr | dpa

Amtsgericht Arnstadt evakuiert: Verdächtiger Gegenstand. Flatterband "Polizeiabsperrung"

Ein Flatterband mit der Aufschrift "Polizeiabsperrung". Foto: Patrick Seeger/Archiv (Quelle: dpa)

Wegen eines verdächtigen Gegenstands ist am Freitag das Amtsgericht in Arnstadt vorübergehend evakuiert worden. Zusätzlich wurden drei Gebäude in der Nachbarschaft evakuiert und anliegende Straßen gesperrt, wie die Polizei mitteilte. Insgesamt wurden 50 Menschen vorläufig in Sicherheit gebracht. Der verdächtige Gegenstand, der sich an einem Seiteneingang des Gerichtsgebäudes befand, war der Polizei am Vormittag gemeldet worden. Es handelt sich um einen "metallischen Gegenstand", der abtransportiert wurde. Nähere Angaben dazu konnte die Polizei vorerst nicht machen. Spezialkräfte sind derzeit mit der Untersuchung beschäftigt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Highspeed-Surfen für nur 19,95 € mtl. im 1. Jahr*
www.telekom.de
Shopping
MADELEINE - jetzt die neue Kollektion entdecken!
bei MADELEINE.
Shopping
Für Kinder: sommerliche Looks mit Paradies-Flair
neu bei tchibo.de

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017