Sie sind hier: Home > Nachrichten > Regionales > Bayern: News, Polizeimeldungen und Videos >

Würzburg vor Mammut-Aufgabe in Stuttgart

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Würzburg vor Mammut-Aufgabe in Stuttgart

19.05.2017, 15:18 Uhr | dpa

Würzburg vor Mammut-Aufgabe in Stuttgart. Spieler der Würzburger Kickers

Kapitän Neumann (vorne) verlässt mit der Mannschaft den Platz. Foto: Thomas Eisenhuth/Archiv (Quelle: dpa)

Trotz der nur noch kleinen Chancen auf den Verbleib in der 2. Fußball-Bundesliga wollen die Würzburger Kickers die Rettung nicht leichtfertig herschenken. Vor der schweren Partie am letzten Spieltag beim Tabellenführer und designierten Aufsteiger VfB Stuttgart stellte Kapitän Sebastian Neumann klar: "Aufgeben ist für uns keine Option. Wir wissen, dass wir sie wieder schlagen können."

Die Unterfranken hatten den VfB im Hinspiel vor Weihnachten klar mit 3:0 bezwungen. Weil das aber der bis dato letzte Sieg in der Liga blieb, stürzte die Mannschaft von Trainer Bernd Hollerbach bis auf den vorletzten Tabellenplatz ab. Die Ausgangslage vor dem Match am Sonntag (15.30 Uhr) ist klar: Verlieren die Kickers oder spielen sie nur remis, dann ist die schnelle Rückkehr in die 3. Liga besiegelt.

"Die Brisanz ist groß", unterstrich Hollerbach. "Aber wir haben noch einen Chance. Wir haben schon einmal gezeigt, dass wir Stuttgart verwunden können. Wir werden bis zum Schluss alles raushauen." Die Würzburger müssen auf die gesperrten Elia Soriano und Lukas Fröde verzichten. Dennoch stellte Neumann klar: "Wir glauben noch daran."

Einen verzweifelten Sturmlauf will Coach Hollerbach trotz des schier aussichtslosen Unterfangens nicht sehen. "Es wird darauf ankommen, gut und stabil zu stehen und zu lauern. Chancen haben wir immer bekommen in der Saison. Vielleicht nutzen wir sie diesmal. Im Fußball ist schon viel passiert, deshalb glaube ich daran", sagte er.

3000 Kickers-Fans werden unter den rund 60 000 Zuschauern in der ausverkauften Stuttgarter Arena erwartet. "Die Jungs haben schon bewiesen, dass die vor großer Kulisse spielen können", meinte Hollerbach und ergänzte: "Das soll man ein Stück weit genießen."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Highspeed-Surfen für nur 19,95 € mtl. im 1. Jahr*
www.telekom.de
Shopping
MADELEINE - jetzt die neue Kollektion entdecken!
bei MADELEINE.
Shopping
Für Kinder: sommerliche Looks mit Paradies-Flair
neu bei tchibo.de

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017