Sie sind hier: Home > Nachrichten > Regionales > Berlin: News, Polizeimeldungen und Videos >

28-Jährige in Bus erst belästigt, dann geschlagen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kriminalität  

28-Jährige in Bus erst belästigt, dann geschlagen

19.05.2017, 17:51 Uhr | dpa

Eine 28-Jährige ist in der Nacht zum Freitag von einem Mann und mehreren Frauen in einem Nachtbus geschlagen und leicht verletzt worden. Die Frau wurde gegen 2.30 Uhr in der Linie N6 in Berlin-Wedding von dem Unbekannten angesprochen. Als sie ihn aufforderte, sie in Ruhe zu lassen, gerieten die beiden in einen Streit, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

Daraufhin mischten sich mehrere Frauen im Alter zwischen 16 und 65 Jahren ein. Auch ein 12-jähriges Mädchen war darunter. Die Gruppe gehörte nach Polizeiangaben "augenscheinlich" zu dem Mann.

Der Mann packte die 28-Jährige an den Haaren und schlug ihren Kopf gegen die Sitze des Busses. Anschließend schlugen die Jugendliche und das Mädchen auf die Frau ein. An einer Haltestelle stieg die Gruppe aus und lief davon. Alarmierte Polizisten konnten die Frauen festhalten. Nachdem sie die Personalien festgestellt hatten, wurden sie wieder entlassen. Von dem Mann fehlte jede Spur.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Nachrichten > Regionales > Bundesländer > Berlin: News, Polizeimeldungen und Videos

    Anzeige
    shopping-portal
    © Ströer Digital Publishing GmbH 2017