Sie sind hier: Home > Nachrichten > Regionales > Sachsen >

Kurze Anreise für Dresdner Volleyballer in erster Pokalrunde

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Volleyball  

Kurze Anreise für Dresdner Volleyballer in erster Pokalrunde

16.06.2017, 16:19 Uhr | dpa

Die Volleyballerinnen des Dresdner SC treten in der ersten Runde des DVV-Pokals beim Cup-Gewinner Nordost an. Das ergab die Auslosung am Freitag bei der Bundesligaversammlung in Zeuthen. Der Gastgeber der Partie am 11. November wird am 7. Oktober ermittelt, wenn VSV Havel Oranienburg, SV Braunsbedra, BBSC Berlin I und BBSC Berlin II um die regionale Entscheidung spielen.

"Wir müssen nun abwarten, wer tatsächlich unser Gegner sein wird", sagte Cheftrainer Alexander Waibl in einer Pressemitteilung des DSC. Er betonte aber bereits: "Gut, dass wir im Nordosten spielen, so dass die Reise nicht zu aufwändig werden sollte."

Das Finale im DVV-Pokal findet am 4. März in Mannheim statt. Die Dresdnerinnen konnten den Cup bisher viermal gewinnen, zuletzt im vergangenen Jahr.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Neu: MagentaMobil Start L mit 100 Minuten Allnet
zur Telekom

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017